Mit Herz am Herd - Königinpastetchen

Mit Herz am Herd - Königinpastetchen

mit Hühnerfrikassee und Champignons

 

In dieser Woche steht ein Klassiker aus Großmutters Küche auf dem Speiseplan von Cliff Hämmerle. Er bereitet mit seinem Team ein feines Hühnerfrikassee in knusprigen Pastetchen zu.

Sendung: Samstag 24.02.2018 18.15 Uhr

Das SR Fernseh-Team hat diesmal die runde Outdoorküche im Hochwald aufgebaut: Das Keltendorf am Hunnenring in Otzenhausen ist die malerische Kulisse für unsere Kochsendung „Mit Herz am Herd“. Cliff Hämmerle bereitet mit seinen  Koch-Azubis Verena Sierra und Michel Koch Königinpastetchen mit Hühnerfrikassee zu.

Neben praktischen Koch-Tipps gibt Sternekoch Cliff Hämmerle auch Geschichtliches über die Pastete zum Besten. Als fleischlose Variante der Königinpastetchen empfiehlt er Champignons anstelle von Hühnchenfleisch.

Tipp des Tages: zum Andicken der Soße eine Butterflocke in Mehl wälzen und in die Soße einrühren.

Das „Mit Herz am Herd“-Team – Cliff Hämmerle, Verena Sierra und Michel Koch wünschen guten Appetit!


Die Rezepte


Zutaten für vier Personen

Hühnerfond

Zutaten:

1 Landgockel oder Hähnchen
2 Gemüsezwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Bund Suppengemüse
3 Champignons
2  kleine Tomaten, geviertelt
Prise Salz, Pfeffer
1 Lorbeerblatt, 3 Wachholderbeeren, 2 Nelken, Pfeffer und Salz

 Zubereitung:

Das Hähnchen-Fleisch von Haut und  Knochen lösen. In einem Bratentopf, Zwiebeln, Knoblauch und Suppengemüse und Karkassen samt Haut mit dem Rapsöl anrösten.

Mit 2 Liter Wasser auffüllen.

Die Hähnchen-Karkasse, die Champignons und die Gewürze hinzufügen. Das Ganze für 30 Minuten köcheln lassen.
Cliffs Tipp: Für die Geschmackstiefe einer Brühe sorgen zuverlässig die Champignons

Hühnerfrikassee

Zutaten:

je 2 Stück Brust und Keule vom Landhuhn (ausgelöst)
50 g Butter
1 EL Mehl
100 ml 
Weißwein
500 ml Geflügelfond
200 g Champignons
100 ml Sahne
½   Zitrone
Prise Salz, Pfeffer
Je 2 Stängel Petersilie und Frühlingslauch

 Zubereitung

Das Hühnchenfleisch in 2 bis 3 cm große Stücke schneiden und in einer Pfanne leicht in Butter anbraten. Die Butter gibt einen sehr guten Geschmack.

Mit dem Mehl bestäuben und goldbraune Farbe nehmen lassen.  Mit dem Weißwein ablöschen. 500 ml Geflügelfond dazugießen und ganz genau 30 Minuten bei geschlossenem Deckel leicht köcheln lassen. Die Champignons vierteln schneiden und für 5 Minuten zum Hühnchen dazugeben. Ein Esslöffel Mehlbutter dazugeben. Zum Schluss Petersilie und Frühlingslauch und Sahne einrühren. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.

Cliffs Tipp: Wenn Sahne an ein Gericht kommt, diese immer am Schluss dazugeben.

Blätterteigpastete

200g fertigen Blätterteig mit einem geschlagenen Ei betreichen. Mehrmals falten bis etwa fünf Schichten übereinanderliegen. Mit einem 8 cm Ring Pasteten  ausstechen und mit einem 6 cm Ring den Rand ausstechen. Ebenfalls mit Eigelb bestreichen und für 15 Min. bei 180 Grad im Backofen goldgelb backen.

Butterreis

200g Langkornreis
30g  Butter
Prise Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Reis mit ca. 400 ml Salzwasser nach Packungsanleitung kochen. Danach mit einem Esslöffel Butter und Pfeffer aus der Mühle verfeinern.

Artikel mit anderen teilen