Meine Traumreise im Heißluftballon

Meine Traumreise im Heißluftballon

Abenteuer Alpenüberquerung

Ein Film von Carsten Heider  

Sie gilt als die Königsklasse unter den Langstreckenflügen: eine Überquerung der Alpen im Heißluftballon. Die Fahrt ist ein absolutes Ausnahme-Erlebnis, denn sie erfordert großes Können, viel Erfahrung und beste Wetterbedingungen.

Sendung: Samstag 30.03.2019 17.00 Uhr

Die Alpen gelten als das einzige Hochgebirge der Welt, das man in einem Heißluftballon überqueren kann. Und das nur zu wenigen Gelegenheiten im Jahr, denn Ballonfahrten über weite Distanzen sind in den Bergen nur möglich, wenn in den Tälern Schnee liegt. Dann kann die Sonne den Talboden nicht aufheizen; aufsteigende Luftströme und gefährliche Turbulenzen bleiben aus. Außerdem muss der Wind aus nördlichen Richtungen wehen.

Für diesen Film haben wir zwei Flugschüler begleitet, die mit einem Profi-Piloten ihre erste Fahrt über die Alpen wagen. Mit Ihnen erleben wir die komplizierte Planung der Fahrt, das Warten auf die perfekten Wetterbedingungen, das Aufbauen von Korb und Ballon in Dunkelheit und eisiger Kälte sowie die eigentliche Fahrt über die höchsten Gipfel Österreichs.

Bildergalerie

Der Film endet in einer scheinbar anderen Welt. Nach einer Fahrt in zum Teil extremen Höhen von bis zu fünftausend Metern, nach Sauerstoff aus Atemgeräten und atemberaubenden Aussichten, präsentiert sich die Südseite der Alpen mit frühlingshaften Temperaturen. Fehlt nur noch eins: die abschließende „Taufe“ der frisch gebackenen, glücklichen Alpenüberquerer mit einem Glas Sekt.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja