Chinkali

Für die Füllung:
500 g Hackfleisch (halb und halb) mit
10 g Salz
1 TL Bohnenkraut
2 TL Kreuzkümmel
100 g im Mixer zerkleinerten Zwiebeln,
30 g fein gehacktem Knoblauch und Pfeffer nach Geschmack vermischen.

Viel Wasser hinzugeben, bis das Fleisch keine Flüssigkeit mehr aufnehmen kann.

Für den Teig:
1 Kilogramm Mehl, ein Ei, etwas Sonnenblumenöl und Wasser vermischen, bis ein Teig mit glänzender Oberfläche entsteht, der sich gut ausrollen lässt. Kreise von etwa 15 cm ausstechen, mit etwas Fleisch füllen und wasserdicht verschließen.

Die Chinkalis in kochendes Salzwasser geben und ab und zu umrühren, damit sie nicht am Topf ankleben. Wenn die Teigtaschen oben schwimmen, lässt man sie noch etwa 5 Minuten ziehen. Mit dem Schöpflöffel aus dem Wasser heben, mit Pfeffer bestreuen und servieren.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja