Lavendel, Weinbergpfirsiche und Emmer neu entdeckt

Lavendel, Weinbergpfirsiche und Emmer neu entdeckt

Genuss mit Zukunft

 

Alte Obst- und Gemüsesorten, handgefertigte Lebensmittel ohne industrielle Zusätze, traditionelle Rezepte, die bei uns längst in Vergessenheit geraten sind. Auch in der Moselregion ist nachhaltiger Genuss auf dem Vormarsch. Wir stellen Ihnen Produzenten von Lavendel, Weinbergpfirsichen und dem Urgetreide Emmer vor.

Sendung: Samstag 27.02.2021 17.00 Uhr

Immer mehr Menschen besinnen sich auf das, was in unserer Region wächst, vor unserer Haustür. Den Klimawandel zu stoppen, sorgsam mit der Umwelt und den Ressourcen der Erde umzugehen, das hat für viele Deutsche mittlerweile Priorität.

Bildergalerie

Es braucht Mut und kostet vielleicht mehr Zeit und Geld, konsequent saisonal, regional, nachhaltig und umweltschonend zu produzieren und doch ist dieser Weg für viele Verbraucher und Lebensmittelproduzenten in unserer Großregion der einzig richtige in die Zukunft.

Nachhaltiger Genuss an der Mosel

Sendung vom 27. Februar
Die Rezepte
Wir präsentieren Ihnen leckere Rezepte wie Chutney aus Weinbergpfirsichen mit Ziegenfrischkäse, eine Tomaten-Lavendel-Tarte und Römerbrot.

Auch in der Moselregion ist nachhaltiger Genuss auf dem Vormarsch und alte Pflanzen, die bereits vor hunderten und tausenden von Jahren Verwendung in der Küche fanden, werden neu entdeckt. Wir haben einen Obstbauern aus Leidenschaft getroffen, der an der Mosel den Roten Weinbergpfirsich anbaut. Außerdem erfahren wir mehr über das Urgetreide Emmer, seinen hohen Nährstoffgehalt und wie es in der Bäckerei zum Einsatz kommt. Und wir besuchen ein Lavendelprojekt in Lehmen an der Terrassenmosel, das zahlreiche positive Auswirkungen auf die Umwelt hat.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja