Texel, da will ich hin!

Texel, da will ich hin!

 

Die Nordseeinsel Texel ist die größte und westlichste der Watteninseln und gehört zur Provinz Noord-Holland. Nur knapp vier Kilometer trennt sie vom niederländischen Festland. Hier können Urlauber vieles unternehmen. Klar unternimmt Moderator Michael Friemel den obligatorischen Spaziergang an einem der endlosen Sandstrände. Aber auch Krabben fangen und ein Besuch in der Robben-Aufzuchtsstation stehen auf dem abwechslungsreichen Programm.

Sendung: Samstag 24.10.2020 17.00 Uhr

Texel – das ist Holland in Miniatur. Auf der Insel gibt es alles, was man im Rest von Holland auch findet: lange Sandstrände, idyllische Dörfer, Dünenlandschaften, Windmühlen, weiträumige Poldergebiete, Deiche, unzählige Schafe und Vögel und natürlich Tulpenfelder. Als Besucher erlebt man auf Texel eine vollkommene Entschleunigung.

Impressionen aus Texel

Moderator Michael Friemel zieht es natürlich an die vielen endlosen Sandstrände, macht eine Wattwanderung und hilft mit bei der Arbeit in der Robbenaufzuchtstation. Er wird kreativ bei der Herstellung einer Schaffelldecke, erntet Meeresalgen und erfährt, wie ein Landwirt den Hunger auf der Welt verringern will. Und natürlich isst er Fisch, trinkt Bier und verliebt sich dabei in die Paals, die Strandpavillons der Insel. Bei Kapitän Frido heißt es für ihn: Leinen los, Krabben fangen und Meerestiere entdecken.

Was wissen Sie über Texel?

Frage 1 von 10

Texel gehört zu den Nederlandse Waddeneilanden. Wie viele Inseln gehören zur Gruppe der sogenannten „Wattinseln“?
Luftaufnahme des Stands von Texel (Foto: SR Fernsehen)

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja