Sehens- und Erlebenswertes

Die Traben-Trarbacher Unterwelt

Es werden regelmäßig Führungen durch das unterirdische Labyrinth der historischen Weinkeller angeboten. Anmeldung bei der Tourist-Information (s.o.) erforderlich. Dauer: ca. 1,5 Std.

www.unterwelt-ausflug.de


Auf den Spuren der Belle Epoque

Auch die geführten Touren zu den schönsten Jugendstil-Gebäuden der Stadt kann man über die Tourist-Information buchen.


Buddha-Museum Traben-Trarbach

Bruno-Möhring-Platz 1

Im Stadtteil Trarbach direkt an der Mosel

Tel.: 06541 81 65 180

E-Mail: info@buddha-museum.de

Homepage: www.buddha-museum.de

Eintritt: 15 € pro Person. Das Ticket ist aber ein Tagesticket, d.h. man hat Zeit von 10-18 Uhr und kann zwischendurch auch mal was essen gehen oder etwas Anderes machen.


Burgschenke an der Ruine Grevenburg mit Panorama-Biergarten

Tel.: 06541 – 81 57 050


Ausstellung zur Geschichte des Moselweinhandels

Veranstalter: Casino Gesellschaft zu Trarbach

Moselstraße/Ecke Augustastraße im Stadtteil Trarbach

Die Ausstellung ist jeden Samstag von 10-12 Uhr und 15-18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos.


Moselsteig

Fernwanderweg über 365 Kilometer mit 24 Etappen. Auf Etappe 12 wandert man von Ürzig nach Traben-Trarbach (oder umgekehrt), auf Etappe 13 von Traben-Trarbach nach Reil (oder umgekehrt). Der Moselsteig führt quasi bei der Ruine Grevenburg mit Burgschenke und Biergarten vorbei.

www.moselsteig.de


Zeitreise-Museum

Moselstraße 2

Im Stadtteil Trarbach im „Haus am Stadtturm“

Tel.: 06541 81 45 866

E-Mail: HausamStadtturm@web.de

Homepage: www.haus-am-stadtturm.de/zeitreise-museum

Eintritt: 5 € pro Person für Puppen-, Fahrrad- und 50er-Jahre-Sammlung. Das Museum samt Originalbar aus den 50ern mit passenden Retro-Möbeln und Spiegeldecke kann man für Veranstaltungen mieten. Unter dem Museum befindet sich Café-Restaurant.


Mosel-Wein-Nachts-Markt

Weihnachtsmarkt in der Traben-Trarbacher Unterwelt. Hauptsächlich in den Weinkellern 1-4. Er findet im Advent jeweils von Fr-So statt und ab dem 26.12. durchgehend bis Anfang Januar. Die Zeiten sind jeweils 11-21 Uhr.

www.mosel-wein-nachts-markt.de

www.facebook.com/MoselWeinNachtsMarkt

Es gibt auch eine App zum Mosel-Wein-Nachts-Markt, die man sich aufs Handy laden kann und die beim Navigieren durch das unterirdische Labyrinth der Weinkeller hilft.

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja