Europäische Weihnachtsspezialitäten

Europäische Weihnachtsspezialitäten

Da will ich hin! Spezial

Julia Leiendecker  

Wenn wir wegen der Corona-Pandemie derzeit schon nicht reisen können, dann holen wir uns doch wenigstens ein bisschen Urlaubsflair aus unseren Lieblingsländern nach Hause – direkt auf die Weihnachtstafel. Hier finden Sie die Rezepte zu allen Leckereien. Und was wissen Sie über Weihnachtsbräuche in Europa? Testen Sie es in unserem Quiz!

Sendung: Samstag 12.12.2020 17.00 Uhr

Simin Sadeghi und Michael Friemel gehen auf Streifzug durch verschiedene Länder Europas und präsentieren einheimische Weihnachtsspezialitäten, die man leicht nachkochen kann. Dazu gibt’s lustige Anekdoten über Weihnachtsbräuche und Bilder zum Schwelgen aus der Ferne.

Was wissen Sie über europäische Weihnachtsbräuche?

Frage 1 von 9

Was wird an Heiligabend in Italien traditionell nicht gegessen?
Weihnachten Italien (Foto: Imago Images/Panthermedia)


Warum dieses Jahr nicht mal englische Mince Pies knabbern oder italienische Parmesansuppe als Vorspeise zum Festmahl servieren? Oder vielleicht haben Sie ja noch mehr Lust auf ein traditionelles finnisches Menü – mit Schinken, Aufläufen und Heringssalat. Als Dessert zaubern wir köstliche französische „Bûche de Noёl“ nach dem Geheimrezept von Franck Kestener, dem „Champion du monde de la patisserie“.

Impressionen aus der Weihnachtsbäckerei


Die Weihnachtsspezialitäten im Überblick


Fischtheke mit Meeresfrüchten (Foto: SR)

Italienische Festtags-Speisen

Warum dieses Jahr nicht mal englische Mince Pies knabbern oder italienische Parmesansuppe als Vorspeise zum Festmahl servieren? Als Hauptgang kocht uns der Kalabrese Franco Chiara Stockfisch in verschiedenen Varianten – ein typisches Weihnachtsessen seiner Heimat. Wem das zu streng im Geschmack ist: Eine Variante mit frischem Kabeljau hat er auch vorbereitet.

Zu den Rezepten


Finnische Frauen mit Tannenzweigen vor einem Haus (Foto: SR)

Ein finnisches Weihnachtsmenü

Aber vielleicht haben Sie ja noch mehr Lust auf ein traditionelles finnisches Menü – mit Schinken, Aufläufen und Heringssalat. Suski und Mika verraten, was es in Finnland immer und überall an Heiligabend gibt.

Das Besondere am finnischen Weihnachtsmenü ist, dass es tatsächlich jedes Jahr dasselbe gibt. Glasmeisterhering, der Weihnachtschinken und die Aufläufe gehören zum Festmahl einfach dazu. Fast alles lässt sich gut vorbereiten, so dass stressige Vorbereitungen am Heiligen Abend oder den Weihnachtstagen entfallen.

Zu den Rezepten


Ein Kuchen in Nikolausform (Foto: SR)

Der französische „Bûche de Noёl“

Zum Dessert zaubern wir einen köstlichen französischen „Bûche de Noёl“ nach dem Geheimrezept von Franck Kestener, dem „Champion du monde de la patisserie“.

Zum Rezept


Englische Christmas Cookies (Foto: SR)

Englische Mince Pies

Die Deutschen haben Stollen, die Franzosen die Bûche de Noël und die Engländer ihre Mince Pies – das klassische englische Weihnachtsgebäck. Aber man darf sich vom Namen nicht irreführen lassen, denn diese Pies enthalten kein Fleisch! Stattdessen sind sie mit einem leckeren Mix aus getrockneten und in Alkohol eingelegten Früchten gefüllt.

Zum Rezept

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja