Touristische Informationen

Die slowenische Hauptstadt Ljubljana zählt knapp 300.000 Einwohner. Der eigentliche Stadtkern, bestehend aus der Altstadt am rechten Ljubljanica-Ufer und der Neustadt am linken Ufer, ist nur fünf Quadratkilometer groß. Damit ist die Stadt überschaubar und sehr gut zu Fuß oder mit dem Rad erlebbar. 2016 wurde Ljubljana „grüne Hauptstadt Europas“. Diesen Ehrentitel verdankt sie dem nachhaltigen Konzept der Mülltrennung, der Verkehrsberuhigung, Wasserversorgung und Begrünung. Ljubljana ist eine saubere, fußgänger- und radfahrerfreundliche Stadt. Über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten informiert das slowenische Tourismusamt auf seiner Website: www.slovenia.info

In unserer Sendung haben wir verschiedene Menschen, Läden, Restaurants und Attraktionen besucht. Hier die Kontaktdetails:

Bäckerei „Osem“ am Stari trg 17 (https://pekarnaosem.com)

Honey House am Mestni trg 7 (https://honeyhouse.si)

Offene Küche (Odprta kuhna) – das Street Food-Event, freitags von 10 bis 22 Uhr auf dem Platz zwischen Markthalle und Nikolaj Dom; rund fünfzig Köche bieten slowenische und internationale Spezialitäten in Bioqualität.

Obst- und Gemüsemarkt auf dem Vodnikov trg: Dienstags bis samstags (dann besonders groß und lebhaft); frische Produkte aus Ljubljanas Stadtteil Trnovo und ganz Slowenien (und da das Land so klein ist, kann man alles „regional“ nennen).

Ljubljanski grad: Die Burg ist vielleicht ein wenig zu sauber restauriert um Mittelalterfeeling aufkommen zu lassen, dafür laden kostümierte Schauspieler zu einer Zeitreise durch sechs Kapitel Stadt- und Burggeschichte („Time Machine“). Unbedingt auf den Burgturm steigen, die Aussicht ist Spitze! Ähnlich gut ist der Blick nur noch vom „Wolkenkratzer“ Neboticnik, Štefanova ulica 1, mit seinem Terrassencafé.

SUP – Stand Up Paddling – ist beliebt und wird angeboten von Spela Zupanc und ihren Kolleginnen von „Bananaway“, Gruberjevo nabrežje 20 (www.bananaway.eu). SUP-Touren legen ab am Ufer parallel zur Straße Trnovski pristan, gegenüber dem Restaurant Jakob Franc gostilna (Trnovski pristan 4); sehr gutes Lokal mit Spezialitäten vom Karst-Schwein.

Hood Burger: kein Vergleich mit Fast Food-Ketten; hier wird jede Bestellung separat bearbeitet, jeder Burger nach den Wünschen des Gastes gegrillt, sogar die Pommes werden selbst gemacht, und die Zutaten sind natürlich alle aus der Region. Adresse: Nazorjeva ulica 4 (www.hoodburger.si).

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja