Ljubljana, da will ich hin!

Ljubljana, da will ich hin!

Ein Film von Peter M. Kruchten  

2016 wurde das slowenische Ljubljana mit dem Titel „grüne Hauptstadt Europas“ ausgezeichnet. Fußgängerzonen, Fahrradwege, Elektrobusse, Recycling und viele andere, kleine Maßnahmen haben Stadtbild und Lebensgefühl aufgewertet. Das will Moderatorin Simin Sadeghi selbst erfahren und trifft deshalb eine Reihe von Menschen, die „grün“ leben, ohne dabei auf Genuss zu verzichten.

Sendung: Samstag 26.10.2019 17.00 Uhr

Da ist der Imker, dessen Bienenvölker von den Dächern der Stadt aus Honig sammeln. Oder der Gemüsebauer, der frische Ware täglich mit der Handkarre auf den Markt bringt; seine Felder liegen keine zwanzig Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Das Streetfood-Festival „Offene Küche“ bietet jeden Freitag fünfzig verschiedene, teils vegane Spezialitäten. Und das kleine Startup „Hood Burger“ beweist mit seinen regionalen Produkten, dass auch Fastfood vollwertige, gesunde Nahrung sein kann. Ljubljana besticht durch kulinarische Vielfalt und Qualität.

Impressionen aus Ljubljana

Genuss und Lebenslust sind überall an den Ufern der Ljubljanica zu spüren. Der Fluss teilt die Stadt in zwei große Quartiere: die mittelalterliche und barocke Altstadt zu Füßen der Burg und die Neustadt gegenüber, die viele Bauten aus der Epoche des Fin de siècle prägen.

Mit Ljubljanas architektonischem Glanz ist der Name Joze Plecnik verbunden. Zusammen mit einer Architekturstudentin begibt sich Simin auf eine Tour zu den schönsten Plecnik-Bauten, darunter die Nationalbibliothek und die Dreibrücke. Diese einzigartige Brückenkonstruktion lernt sie auch aus einer besonderen Perspektive kennen: beim Stand-Up-Paddling auf der Ljubljanica.

Touristische Informationen

Die slowenische Hauptstadt Ljubljana zählt knapp 300.000 Einwohner. Der eigentliche Stadtkern, bestehend aus der Altstadt am rechten Ljubljanica-Ufer und der Neustadt am linken Ufer, ist nur fünf Quadratkilometer groß. Damit ist die Stadt überschaubar und sehr gut zu Fuß oder mit dem Rad erlebbar. 2016 wurde Ljubljana „grüne Hauptstadt Europas“. Diesen Ehrentitel verdankt sie dem nachhaltigen Konzept der Mülltrennung, der Verkehrsberuhigung, Wasserversorgung und Begrünung. Ljubljana ist eine saubere, fußgänger- und radfahrerfreundliche Stadt. Über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten informiert das slowenische Tourismusamt auf seiner Website: www.slovenia.info

In unserer Sendung haben wir verschiedene Menschen, Läden, Restaurants und Attraktionen besucht. Hier die Kontaktdetails:

Bäckerei „Osem“ am Stari trg 17 (https://pekarnaosem.com)

Honey House am Mestni trg 7 (https://honeyhouse.si)

Offene Küche (Odprta kuhna) – das Street Food-Event, freitags von 10 bis 22 Uhr auf dem Platz zwischen Markthalle und Nikolaj Dom; rund fünfzig Köche bieten slowenische und internationale Spezialitäten in Bioqualität.

Obst- und Gemüsemarkt auf dem Vodnikov trg: Dienstags bis samstags (dann besonders groß und lebhaft); frische Produkte aus Ljubljanas Stadtteil Trnovo und ganz Slowenien (und da das Land so klein ist, kann man alles „regional“ nennen).

Ljubljanski grad: Die Burg ist vielleicht ein wenig zu sauber restauriert um Mittelalterfeeling aufkommen zu lassen, dafür laden kostümierte Schauspieler zu einer Zeitreise durch sechs Kapitel Stadt- und Burggeschichte („Time Machine“). Unbedingt auf den Burgturm steigen, die Aussicht ist Spitze! Ähnlich gut ist der Blick nur noch vom „Wolkenkratzer“ Neboticnik, Štefanova ulica 1, mit seinem Terrassencafé.

SUP – Stand Up Paddling – ist beliebt und wird angeboten von Spela Zupanc und ihren Kolleginnen von „Bananaway“, Gruberjevo nabrežje 20 (www.bananaway.eu). SUP-Touren legen ab am Ufer parallel zur Straße Trnovski pristan, gegenüber dem Restaurant Jakob Franc gostilna (Trnovski pristan 4); sehr gutes Lokal mit Spezialitäten vom Karst-Schwein.

Hood Burger: kein Vergleich mit Fast Food-Ketten; hier wird jede Bestellung separat bearbeitet, jeder Burger nach den Wünschen des Gastes gegrillt, sogar die Pommes werden selbst gemacht, und die Zutaten sind natürlich alle aus der Region. Adresse: Nazorjeva ulica 4 (www.hoodburger.si).

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja