Gastgeber ALFONS  (Foto: SR/Pasquale d`Angiolillo - honorarfrei - Verwendung im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SR-Sendung.)

Alfons und Gäste mit Nessi Tausendschön und Artem Zolotarov

 

Der charmanteste Kulturimport der Grande Nation lädt wieder auf die Bühne. Diesmal begrüßt Alfons die Kabarettisten Nessi Tausendschön und den Poetry Slamer Artem Zokotarov.

Sendung: Freitag 03.12.2021 23.30 Uhr

Seit einem Jahrzehnt ist ALFONS Gastgeber der SR-Fernsehsendung „Alfons und Gäste“ und der SR2 Kulturradio-Sendung „Gesellschaftsabend“. Mit dem Träger des Bayerischen Kabarettpreises und des deutschen Kleinkunstpreises macht es immer wieder Freude, einen vergnüglichen Abend zu verbringen. Scharfzüngig seziert er seinen deutsch-französischen Alltag und herzlich präsentiert er in seinen Sendungen große Namen des deutschsprachigen Kabaretts.

www.alfons-fragt.de


Die Gäste


Nessi Tausendschön  (Foto: Pressefoto)

Nessi Tausendschön

Wir sind Menschen, wir wollen glücklich sein und nicht immer nur hadern. Aber oft eben auch doch. Und genau das ist es, was abends auf Kabarettbühnen im besten Fall passiert. Wenn Nessi die Brüche des Lebens zelebriert, dann erwachen selbst die Seelenblinden im Publikum aus der distanzierten Erstarrung, dann verwischen sich die Grenzen zwischen innerer, erinnerter seelischer Realität und äußerer leibhaftiger Gegenwart, zwischen Öffentlichkeit und Privatem, ja Intimem und kein Auge bleibt trocken. Kurz gesagt: Nessi hat als Kabarettistin eine Zunge wie eine Reitpeitsche, als Sängerin aber eine Stimme wie ein Engel. Eine wunderbare Kombination. Zusammen mit dem Gitarristen William Mackenzie kann man sich bei Alfons davon überzeugen.

www.nessi-tausendschoen.de/


Artem Zolotarov (Foto: Pressefoto/Via Offenburg 2019)

Artem Zolotarov

Artem Zolotarov wurde 1989 in der Ukraine geboren. 1998 zog er mit seiner Familie nach Deutschland. Zuerst in Kaiserslautern, später in Mainz, durchläuft Zolotarov die schulische Laufbahn, die schließlich, für ihn überraschend, mit dem Abitur endet. Ohne ein konkretes Ziel beginnt Zolotarov ein Maschinenbau-Studium, das ihm genügend Zeit und Muße lässt, seine Zukunftsperspektiven auszuloten. Diese führt schließlich zu einem Studium der Europäischen Literatur und Germanistik in Mainz, das Zolotarov 2017 erfolgreich abschließt. Seit 2014 tritt Zolotarov regelmäßig bei Poetry Slams auf. 2015 wurde Zolotarov rheinland-pfälzischer Poetry Slam Meister und nahm an den deutschsprachigen internationalen Meisterschaften teil. 2021 gewinnt er die St. Ingberter Pfanne, sowohl Jurypreis als auch den Publikumspreis.

www.artemzolotarov.com/

Artikel mit anderen teilen


Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja