Alfons (Foto: SR)

Alfons und Gäste mit Lo Malinke und Michael Feindler

 

Der charmanteste Kulturimport der Grande Nation lädt wieder auf die Bühne. Diesmal begrüßt Alfons den Kabarettist und Autor Lo Malinke und den Lyriker unter den Kabarettisten Michael Feindler .

Sendung: Freitag 18.05.2018 23.30 Uhr

Wiedersehen macht Freude - vor allem mit ALFONS, wenn er wieder Gäste zu Besuch hat. Chamant und scharfzüngig seziert er den deutsch-französischen Alltag und präsentiert herzlich und mit riesigem Vergnügen große Namen des Kabaretts.


Die Gäste


Lo Malinke (Foto: Robert Recker)

Lo Malinke

Witzig, voller Empathie und berührend aufrichtig erzählt und liest Lo Geschichten aus seinem Leben. Darin geht es um seine Familie, seine Beziehungen, seine Hunde und seine Kontobewegungen. Privatsphäre ist ein Konzept, das ihm fremd ist, und so lässt er sein Publikum am haarsträubend Komischen ebenso teilhaben wie am anrührend Traurigen. Das Leben und die Zeit mögen Löcher in unseren Optimismus schlagen – Lo Malinke versucht, sie mit seinen Geschichten wieder zu flicken. Er erzählt von sich selbst – und meint doch uns alle. Lo Malinke war fast zwanzig Jahre lang mit dem Kabarett- und Chansonduo Malediva in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf Tournee. Jetzt lebt er in Berlin, schreibt Drehbücher und auch sehr erfolgreich Romane. Zuletzt ist von ihm der Roman „Alle müssen mit“ erschienen, der wie schon sein Vorgänger „Alle unter eine Tanne“ für die ARD


Michael Feindler

Als Lyriker unter den Kabarettisten hält Michael Feindler seit Jahren an der Behauptung fest, man dürfe dem Publikum im Hinblick auf Denkleistung, Schmerzgrenze und Empfindsamkeit ruhig etwas mehr zutrauen. Deshalb kommt sein Programm scharf und feinfühlig zugleich daher. Er reimt, singt und dichtet auf seine ganz eigene Art. So macht er sein Publikum mit seiner humoristischen Philosophie und seiner bitterbösen Gesellschaftskritik bekannt. Er wirkt so harmlos, aber sein wortgewaltiges Mundwerk ist seine größte Waffe.