ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung"  (Foto: ARD-Design)

ARD-Themenwoche 2019 "Zukunft Bildung"

 

Unter dem Thema "Zukunft Bildung" findet in diesem Jahr die ARD Themenwoche vom 9. bis zum 16. November statt. Hier finden Sie alle Beiträge des SR Fernsehens zur Themenwoche.


„aktuell“

werktags 16/17/18/21.45 Uhr, samstags/sonntags/feiertags 18/21.45 Uhr

In der ARD-Themenwoche 2019 beleuchtet die Nachrichtensendung „aktuell“ unterschiedliche Aspekte des Themas Bildung.

Video [SR Fernsehen, (c) SR, 10.11.2019, Länge: 02:06 Min.]
Schulpreis für innovative Lernkonzepte
"Zukunft Bildung" - das ist das Motto der diesjährigen ARD-Themenwoche. Damit Bildung Zukunft hat, ist es wichtig, dass Schulen sich weiterentwickeln - zum Beispiel mit neuen Lernkonzepten. Die Sophie-Scholl-Gemeinschaftsschule in Dillingen hat für ihre innovativen Lernkonzepte vor zwei Jahren den Saarländischen Schulpreis bekommen. Im Mittelpunkt stehen dort Team-Arbeit und Eigenverantwortung.


Video [SR Fernsehen, (c) SR, 11.11.2019, Länge: 02:07 Min.]
Musikunterricht an der Gemeinschaftsschule Ludwigspark
Gitarre, Klavier oder Schlagzeug – viele Kinder würden gerne ein Instrument lernen. Oft zahlen Eltern ihren Kindern dann privaten Musikunterricht. Aber nicht alle können sich das leisten. An der Gemeinschaftsschule Ludwigspark in Saarbrücken sorgt ein engagierter Lehrer dafür, dass die Schüler, die Lust auf ein Instrument haben, auch eins erlernen können.


„aktueller bericht“

werktags 19.20 Uhr, samstags/sonntags/feiertags 19.45 Uhr

Der „aktuelle bericht“ beschäftigt sich in der ARD-Themenwoche ebenfalls ausführlich mit dem Thema Bildung. Eine Umfrage geht den Fragen nach, was gute Bildung für die Menschen bedeutet und was für sie zu einer guten Bildung gehört bzw. was hierzu fehlt. Lernen im Kindergarten, speziell mit Blick auf die Ausbildung sozialer Kompetenz, ist ein weiteres Thema im „aktuellen bericht“ – ebenso wie der Alltag in Bildungseinrichtungen: Wie sieht es mit Programmen gegen Gewalt an Schulen aus? Diversität und Inklusion sind wichtige Schlagworte der aktuellen Bildungslandschaft. Wie ist es um die Vielfalt in den Klassenzimmern des Saarlandes bestellt – welche Probleme, welche Chancen bietet sie? Weiteres Thema im „aktuellen bericht“ ist die Digitalisierung: Was passiert mit den Mitteln aus dem Digitalpakt? Wer profitiert, wer ist vielleicht abgehängt? Auch Berufsausbildung und Weiterbildung sind Thema der Sendung.

Video [aktueller bericht am Sonntag, 10.11.2019, Länge: 1:55 Min.]
Start der ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung"
Die ARD-Themenwoche beschäftigt sich dieses Mal mit verschiedenen Facetten im Bildungsbereich – etwa Inklusion, frühkindliche Bildung oder Digitalisierung in den Schulen. Julia Berdin hat zunächst eine Umfrage in Saarlouis und Dillingen gestartet.


Video [aktueller bericht, 11.11.2019, Länge: 3:28 Min.]
Programm „Kindergarten Plus“ zum Umgang mit Gefühlen
Im Saarland machen aktuell rund 130 Kindertageseinrichtungen bei „Kindergarten Plus“ mit. Kindergarten Plus ist ein Programm für vier- bis fünfjährige Kinder und dient der Förderung der emotionalen und kognitiven Kompetenz der Kinder. Im Saarland wird das bundesweite Programm vom Landesinstitut für Präventives Handeln betreut und soll bald auch auf noch jüngere Kinder ausgeweitet werden.


Video [aktueller bericht, 12.11.2019, Länge: 3:04 Min.]
„Rotlicht“ und „grüne Hölle“ beim SR
Am Dienstag war auf dem Saarbrücker Halberg „ARD-Jugendmedientag“. 23 Schüler der 10. Klasse der Albert-Magnus-Realschule in St. Ingbert waren zu Gast beim SR und durften einen Tag hinter die Kulissen schauen.


Video [aktueller bericht, 12.11.2019, Länge: 4:16 Min.]
"smart school" - Gemeinschaftsschule Bellevue
Mit den Fördermitteln des Digitalpakts soll auch im Saarland Schulen der Schritt ins digitale Zeitalter ermöglicht werden. An der Gemeinschaftsschule Bellevue ist das bereits Realität und sie gehört zu dem Pilotprojekt „smart schools“. An vielen Schulen wird jedoch noch mit Kreidetafeln und Overheadprojektoren gearbeitet.


Wir im Saarland – Grenzenlos

Montag, 11.11.2019, 18.50 Uhr

In der ARD-Themenwoche „Zukunft Bildung“ schaut die Sendung gleich zweimal nach Luxemburg.

Werteunterricht in Luxemburgischen Schulen (11.11.2019)
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 11.11.2019, Länge: 04:20 Min.]
Werteunterricht in Luxemburgischen Schulen (11.11.2019)
Im Zuge der Trennung von Kirche und Staat hat die Luxemburger Regierung den Religionsunterricht 2016 durch einen gemeinsamen Werteunterricht für alle ersetzt. In dem neuen Fach „Leben und Gesellschaft“ werden sowohl religiöse als auch ethisch-moralische Werte gelehrt und diskutiert.


Die neue Nationalbibliothek in Luxemburg (11.11.2019)
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 11.11.2019, Länge: 04:47 Min.]
Die neue Nationalbibliothek in Luxemburg (11.11.2019)
Im Rahmen unserer Serie „Tour de Kultur“ besucht Reporterin Anna Becker die Nationalbibliothek Luxemburgs. Sie wurde Anfang Oktober auf dem Kirchberg eröffnet. Natürlich haben die Luxemburger mal wieder geklotzt und nicht gekleckert, architektonisch beeindruckend, mit Aktivräumen wie Sprachlernkabinen und einem Musizierzimmer, wo man ausgeliehene Noten gleich selbst auf einem Klavier spielen kann.


Interview mit Usamah Ammoud über Bildung (11.11.2019)
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 11.11.2019, Länge: 03:46 Min.]
Interview mit Usamah Ammoud über Bildung (11.11.2019)
Usamah Ammoud, Vorsitzender der Landesschülervertretung im Saarland, redet im Interview mit Jochen Erdmenger über die saarländische Bildungssituation.


Wir im Saarland – Service

Dienstag, 12.11.2019, 18.50 Uhr

ARD-Themenwoche: Lernpaten in Aktion (12.11.2019)
Video [SR Fernsehen, (c) SR, 12.11.2019, Länge: 05:03 Min.]
ARD-Themenwoche: Lernpaten in Aktion (12.11.2019)
Erfolg in der Schule hat viele Ursachen und hängt – besonders in Deutschland – immer noch stark vom Elternhaus ab. Lernpaten wollen das ändern. Sie kümmern sich als Ehrenamtliche um Kinder, die aus benachteiligten, einkommensschwachen und schwierigen Familienverhältnissen kommen. Herbert Mangold war für uns unterwegs.


Wir im Saarland – Das Magazin

Donnerstag, 14.11.2019, 18.50 Uhr

14. November - 18.50 Uhr
Wir im Saarland – Das Magazin

Der Beruf fürs Leben wird immer seltener. Viele Menschen müssen den Arbeitgeber wechseln oder sogar gleich den Beruf. Das erfordert Flexibilität und die Bereitschaft sich weiterzubilden. Im Rahmen der ARD-Themenwoche „Zukunft Bildung“ begleitet „Wir im Saarland – Das Magazin“ einen ehemaligen Schreiner, der später in verschiedenen Büros gearbeitet hat und schließlich mit Mitte vierzig eine Umschulung zum Altenpfleger gemacht hat. Heute geht es ihm gut, auch wenn seine Entscheidung auch ein finanzieller Einschnitt war und ihn die Ausbildung an die Grenze der Lernfähigkeit gebracht hat.

Außerdem geht es in der Sendung um das Thema „Rehaschule“. Von Kindern- und Jugendlichen wird in der Schule viel verlangt. Hinzu kommen noch Mobbing und Versagensängste. In manchen Fällen kann der psychische Druck so groß sein, dass die Betroffenen gar nicht mehr in die Schule gehen können. Für solche Fälle gibt es in Saarlouis ein Reha-Zentrum nur für Schüler. Es ist einzigartig im Saarland und soll dabei helfen Kinder und Jugendliche wieder an einen normalen Schulalltag zu gewöhnen. „Wir im Saarland – Das Magazin“ hat einen der Schüler an einem Tag im Reha Zentrum begleitet.

Interviewgast am 14.11.2019 ist die neue saarländische Kultusministerin Christine Streichert-Clivot.


aus christlicher sicht

Donnerstag, 14.11.2019, 19.57 Uhr

Auch „aus christlicher sicht“, das in der betreffenden Woche von der katholischen Kirche kommt, wird das Thema Bildung aufgreifen.


SAARTHEMA

Donnerstag 14.11.2019, 20.15 Uhr

„Kindern auf die Sprünge helfen - Lernpaten Saar“

Schulerfolg von Kindern hängt in Deutschland immer noch stark vom Elternhaus ab. Doch viele Mütter und Väter sind überfordert, weil sie selbst nicht studiert oder keine gute schulische Ausbildung haben, wenn sie schlecht Deutsch sprechen, das deutsche Bildungssystem nicht kennen oder so stark mit ihrem eigenen (Über-) Leben gefordert sind, dass keine Zeit und Kraft mehr bleibt. Konsequenz: Viele Kinder schaffen es trotz vorhandener Begabung nicht, in der Schule erfolgreich zu sein und ihren Weg zu gehen.

Hier kommen die Lernpaten ins Spiel. Seit 2015 sind sie im Saarland aktiv - als gemeinsame Initiative der Stiftung Bürgerengagement Saar und der Landesarbeitsgemeinschaft PRO EHRENAMT e.V. Sie sind keine Nachhilfelehrer und auch keine Bespaßer. Vielmehr bieten sie Kindern eine ganzheitliche Lebenshilfe, die sonst keine guten Startbedingungen im Leben haben.

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja