Das 1. Studiokonzert aus Saarbrücken

Der Zauber von Big Ben

Freitag, 25. Oktober 2019 | 20 Uhr | SR Sendesaal

 

1. Studiokonzert Saarbrücken

Termin: 25.10.2019 20:00


Deutsche Radio Philharmonie
Howard Griffiths, Dirigent
Mélodie Zhao, Klavier


William Walton
„Scapino“, A Comedy Ouverture 

Kurt Leimer
Klavierkonzert Nr. 4
(mit Unterstützung der Kurt Leimer Stiftung)

Ralph Vaughan Williams
Sinfonie Nr. 2 („A LondonSymphony“)


Es ist eine kuriose Geschichte um die „London Symphony“: Vaughan Williams schickte die Partitur zur Aufführung nach Deutschland, wo sie in den Kriegswirren verloren ging. Später rekonstruierte er das Werk aus dem Gedächtnis. Die Eindrücke und Klänge, die er in London eingefangen hatte, beschäftigten ihn offensichtlich: der berühmte Westminster-Glockenschlag, die melancholische November-Atmosphäre am Bloomsbury Square, der Blick auf das Treiben der Stadt vom Themse-Ufer aus. Es ist auch ein Blick auf eine zerfallende Welt, wie der Schriftsteller H.G. Wells sie beschreibt: „Ein Licht nach dem anderen erlischt. England und das Königtum, Britannien und das Empire, der alte Stolz und die alte Hingebung, achteraus, sinkt auf den Horizont – vorbei – vorbei. Der Fluss fließt vorbei, London fließt vorbei, England fließt vorbei …“

Howard Griffiths, Engländer mit Wohnsitz in der Schweiz, war Leiter des Züricher Kammerorchesters und bis 2018 des Brandenburgischen Staatsorchesters. Er ist ein international gefragter Dirigent und war schon häufiger zu Gast bei der DRP. Mit Unterstützung der Kurt Leimer Stiftung wird er zusammen mit der DRP und Mélodie Zhao Leimers 2. und 4. Klavierkonzert auch auf CD einspielen.

Howard Griffiths: "Ich arbeite sehr viel mit Farben"
Audio [SR 2, Roland Kunz, 25.10.2019, Länge: 05:01 Min.]
Howard Griffiths: "Ich arbeite sehr viel mit Farben"
Der Dirigent, Brite und Wahl-Schweizer Howard Griffiths ist am Abend des 25. Oktober bei der Deutschen Radio Philharmonmie (DRP) zu Gast: Beim 1. Studiokonzert der Saison, das der SR live aus dem Großen Sendesaal des Funkhauses Halberg überträgt, wird Griffiths am Dirigentenpult stehen. Unter dem Motto "Der Zauber von Big Ben" stehen Raritäten von William Walton, Kurt Leimer und Ralph Vaughan-Williama auf dem Programm. SR-Moderator Roland Kunz hatte die Gelegenheit, Griffiths am Rand einer Probe zu treffen.


In der Konzerteinführung um 19.15 Uhr mit Dr. Beate Früh werden unter anderem historische Filmausschnitte aus der SR-Produktion unter Leitung von Leopold Stokowski gezeigt.

Sendetermin | Direktübertragung auf SR 2 KulturRadio
und danach zum Nachhören auf dieser Seite


Tickets | DRP-Shop im Musikhaus Knopp | Tel. 0681/9 880 880

Artikel mit anderen teilen

Push-Nachrichten von SR.de
Benachrichtungen können jederzeit in den Browser Einstellungen deaktiviert werden.

Datenschutz Nein Ja