Krimitipp (Foto: dpa)

"Hinterhältig" von Jonathan Metzell

 

Am Samstag ist der Roman"Hinterhältig" von Jonathan Metzell Thema in unserem Krimitipp auf SR 3 Saarlandwelle. Ein Politthriller rund um private Fehlbarkeiten, Standesdünkel, die Macht des Geldes – und Seilschaften im Saarland. Ulli Wagner stellt den Roman vor.

Der wöchentliche Krimitipp auf SR 3 im "Samstagabend" - live zu hören immer in der Stunde zwischen 18.00 und 19.00 Uhr und dann dienstags nochmal in den "Bunten Funkminuten".


Krimitipp: "Hinterhältig"
Audio [SR 3, Ulli Wagner, 15.07.2017, Länge: 03:23 Min.]
Krimitipp: "Hinterhältig"

Jonathan Metzell
Hinterhältig

Verlag: Blattfuchs-Verlag
1. April 2017
978 3 946652 16 8
TB, 312 Seiten
Preis: 12,50 Euro
Ebook: 6,99 Euro


Fazit


Ein Politthriller der erfüllt, was er verspricht
Audio [SR 3, Ulli Wagner, 18.07.2017, Länge: 02:28 Min.]
Ein Politthriller der erfüllt, was er verspricht
Der Polit-Thriller ist beim Blattfuchsverlag in Wiltingen an der Saar erschienen und er spielt auch hier im Saarland und in Lothringen. Der Thriller heißt „Hinterhältig“ und der Autor Jonathan Metzell.

"Hinterhältig" ist ein Politthriller und er erfüllt, was er verspricht: Die Verbrechen spielen sich in den sogenannten höchsten Kreisen ab, ihre die Aufklärung bringt Minister ins Wanken und beeinflusst eine Wahl. Dieser Politthriller arbeitet  mit gängigen Klischees, verbindet mehrere Verbrechensstränge und hat eine Unzahl handelnder Personen. Etwas weniger wäre da sicher mehr. Trotzdem ist "Hinterhältig" ein interessanter und spannender Krimi über private Fehlbarkeiten, Standesdünkel, die Macht des Geldes – und Seilschaften im Saarland .

Ulli Wagner


Der Autor


Jonathan Metzell (Foto: Schroll)

Jonathan Metzell

Jonathan Metzell ist ein Pseudonym. Dahinter verbirgt sich Dr. Karl-Georg Schroll. Der ist Jahrgang 1945, gebürtiger Ostfriese und Sohn eines Bayern. Im Hauptberuf war er Verkehrsplaner und als solcher auch im Saarland tätig, dabei hat er sich vor allem mit der Entwicklung des ÖPNV durch die Saarbahn beschäftigt. Dabei hat er mehrere Jahre zwischen Trier und dem Saarland gependelt. Im neuen Jahrtausend war Dr. Schroll als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Linksfraktion im Bundestag und der Piratenfraktion im  saarländischen Landtag tätig. Vor einigen Jahren hat er im Weinort Wiltingen an der Saar eine neue Heimat gefunden. Dort hat er auch seinen "Blattfuchsverlag" aufgebaut, der Belletristik und Sachbücher anbietet und natürlich die Kriminalromane, die Dr. Karl-Georg Schroll unter den Pseudonymen Emile Clasen und Jonathan Metzell schreibt. "Hinterhältig" ist der erste Kriminalroman aus der Feder des Dr. Schroll, der im Saarland spielt.

Ulli Wagner


Der Krimitpp als Podcast

Der Krimitpp als Podcast (Foto: dpa)

Die letzten Beiträge zum Anhören gibt es [hier]

http://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

iTunes:
pcast://pcast.sr-online.de/feeds/sr3krimitipp/feed.xml

Der SR 3-Krimitipp: Immer samstags in der Sendung "Der Samstagabend" und dienstags in der Sendung "Bunte Funkminuten" auf SR 3 Saarlandwelle.

Artikel mit anderen teilen