Frankfurter Buchmesse (Foto: imago)

Die Welt der Bücher

  10.10.2017 | 22:29 Uhr

Vom 11. bis zum 15. Oktober findet wieder die jährliche Buchmesse in Frankfurt statt. Gastland ist in diesem Jahr Frankreich. Doch nicht nur in Frankfurt wird gelesen...

Kultur
Frankfurter Buchmesse 2017
Alle Infos zur Messe gibt es hier.

Mit 7100 Ausstellern aus über 100 Ländern, mit über 4000 Veranstaltungen und rund 275.000 Besucher ist die Frankfurter Buchmesse die größte Fachmesse ihrer Art. Seit 1976 gibt bei der Messe die Tradition, jährlich ein Gastland mit seiner Literatur und Kultur zum Schwerpunkt zu machen.

Bereits zum zweiten Mal ist Frankreich dieses Gastland. Rund 120 französischsprachige Romanschriftsteller, Philosophen, Soziologen, Comic-Künstler und Kinder- und Jugendbuchautoren aus aller Welt werden in diesem Jahr auf der Messe erwartet.

Aber auch Autoren außerhalb der frankophonen Literatur werden natürlich auf der Messe vertreten sein.

Gelesen wird nicht nur in Frankfurt

Artikel mit anderen teilen