Zwei Zimmer Küche Radio (Foto: SR)

Das war "Zwei Zimmer, Küche, Radio"

  15.09.2017 | 20:00 Uhr

Hörernähe, wie es sie noch nie gab. SR 3 hat ein einmaliges Experiment gewagt – zusammen mit einer saarländischen Familie. Am 15. September waren wir einen ganzen Tag lang zu Gast bei Familie Schäfer in Homburg-Schwarzenbach und haben von dort aus das SR 3-Radioprogramm gemacht. Fotos und Audios vom Tag gibt es hier.

Fotos

Zwei Zimmer Küche Radio

Freitag, 15. September: Die Saarlandwelle sendet aus dem Haus von Peter und seiner Familie in Homburg-Schwarzenbach. Dort, wo sonst das Radio steht, im Wohnzimmer, in der Küche, im Arbeitszimmer, dort entstand einen Tag lang das SR 3-Radioprogramm.

Der Sendetag sollte sich dabei selbst wie eine Wohnung anfühlen: Die Sendungen wurden in unterschiedlichen Zimmern und Zimmerecken gemacht. Die Moderatoren waren natürlich live vor Ort, ebenso wie die Gesprächsgäste, die Reporter, die Nachrichten...

Audio: Stimmungscollage

Audio: "Zwei Zimmer Küche Radio"
Stimmungscollage
Von "Guten Morgen" bis in den "Feierabend" - 14 Stunden Radio live aus der Wohnung von Familie Schäfer in Homburg-Schwarzenbach. Das war nicht nur für die SR 3-Gastgeberfamilie etwas ganz besonderes, sondern auch für die SR 3-Moderatoren...

Ein logistisches und technisches Abenteuer

Michael Friemel, Carmen Bachmann, Dorothee Scharner, Christian Job und Oliver Hottong hatten sich auf diesen ganz besonderen Radiotag natürlich bestens vorbereitet - gleichzeitig war aber auch Unvorhergesehenes willkommen.

Unsere Gastgeber-Familie hatten wir übrigens ausdrücklich gebeten, ihren Alltag nicht zu verändern. Unser Motto war "SR 3 passt sich an", denn als Macher wollten wir ja auch etwas vom Alltag unserer Gastgeber mitbekommen.

„Zwei Zimmer, Küche, Radio“ – 14 Stunden lang Radio vor Ort – mit Überraschungsgästen, einem Überraschungsprogramm und überhaupt: mit vielen Überraschungen - Gastgeschenke inklusive.


Audios vom Tag


Audios "Zwei Zimmer Küche Radio"
Radio made in Homburg-Schwarzenbach
Freitag, 15. September: Die Saarlandwelle sendet aus dem Haus von Peter und seiner Familie in Homburg-Schwarzenbach. Dort, wo sonst das Radio steht, in der Küche, im Wohnzimmer, auf dem Balkon, dort entstand einen Tag lang das SR 3-Radioprogramm! Ausschnitte aus den Sendungen gibt es hier zum Nachhören.

Artikel mit anderen teilen