Treffpunkt Ü-Wagen: Flug über Bildstock

Der Treffpunkt Ü-Wagen in Bildstock

  22.09.2017 | 19:09 Uhr

Am 22. September war SR 3 Saarlandwelle mit dem Treffpunkt Ü-Wagen zu Gast in Bildstock. Dort müssen die Bürger ihr Obst bald nicht mehr kaufen – sie können es selber pflücken. Das Projekt „Essbare Stadt“ macht es möglich! Fotos vom Tag und die Beiträge aus und über Bildstock gibt es hier.

Fotogalerie

Fotos: Pasquale D'Angiolillo
Der Treffpunkt Ü-Wagen in Bildstock

Die SR 3-Ü-Wagen-Reporter Susanne Wachs und Thomas Gerber waren am Freitag, 22 September, zu Gast in Bildstock mit seinen knapp 5000 Einwohnern.

Der Friedrichsthaler Ortsteil gilt übrigens als Geburtsstätte der Gewerkschaftsbewegung an der Saar, denn hier steht das älteste deutsche Gewerkschaftshaus Deutschlands: der Rechtsschutzsaal. Auch heute noch sind die Bildstocker sehr aktiv - betreiben zum Beispiel das Projekt „Essbare Stadt“ (Fotos) über das wir beim "Treffpunkt Ü-Wagen" natürlich berichten werden.

Bürgermeistersprechstunde und ein kleines Fest

Wir immer bei unserem Treffpunkt Ü-Wagen gab es auch in Bildstock eine Bürgermeistersprechstunde und es wird gefeiert. Von 16.00 bis 18.00 Uhr gibt es auf dem Marktplatz Getränke, Würstchen und Schwenker frei Haus.


Audio: Das Projekt "Essbare Stadt"

Audio: Treffpunkt Ü-Wagen in Bildstock
"Bitte pflücken"
Wenn man durch den Friedrichsthaler Stadtteil Bildstock fährt, kommt man an speziellen Hochbeeten, Obstbäumen und Blumenbeeten vorbei. Und statt "Betreten verboten" steht hier "Bitte Pflücken". Und das ist auch genau so gemeint, denn von Friedrichsthal bis nach Bildstock zieht sich über mehrere Stationen das Projekt “Essbare Stadt“.

Audio: Ein großes Problem in Bildstock

Audio: Treffpunkt Ü-Wagen in Bildstock
"Es fehlt ein Veranstaltungsaal"
Am 22. September ist SR 3 Saarlandwelle mit dem Treffpunkt Ü-Wagen im Friedrichsthaler Stadtteil Bildstock. Und dort gibt es ein ganz großes Problem: Es gibt keinen Veranstaltungssaal mehr für die Vereine. Bis vor drei Jahren stand noch der Rechtsschutzsaal zur Verfügung, jetzt müssen die Vereine in die Sporthalle ausweichen. Das ist nicht nur organisatorisch, sondern auch finanziell eine große Belastung. Mehr dazu von SR 3-Treffpunkt Ü-Wagen-Reporterin Susanne Wachs.

Audio: Die Bürgermeistersprechstunde

Audio: Treffpunkt Ü-Wagen in Bildstock
Die Bürgermeistersprechstunde
Es gibt mehrere Themen, die die Bildstocker beschäftigen: Dauerparkplätze für die Mitarbeiter der ortsansässigen Geschäfte, eine Halle für die Vereine, da auch das Vereinshaus in Friedrichstahl vor dem Abriss steht und neu gebaut werden muss und die Zukunft des Hoferkopfturms, der so baufällig war, dass er abgebaut werden musste. SR 3-"Treffpunkt Ü-Wagen"-Reporter Thomas Gerber hat mit Bürgermeister Rolf Schultheis und Bildstockern über die Themen gesprochen.


Treffpunkt Ü-Wagen auch in Ihrem Ort?


Treffpunkt Ü-Wagen mit Thomas Gerber und Susanne Wachs (Foto: SR)
Treffpunkt Ü-Wagen mit Thomas Gerber und Susanne Wachs

Ideen und Initiativen gibt es viele im Saarland. Wir wollen sie bekannt machen, auch als Anregung für andere Macher in den Orten.

Wenn Sie Ihr Projekt bekannt machen wollen, dann melden Sie sich bei uns. Mit etwas Glück kommt der Treffpunkt Ü-Wagen auch in Ihren Ort.

Ihre Daten
Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Vielen Dank für deine Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.

Artikel mit anderen teilen