Stigus Funkgedichte

  13.11.2014 | 09:00 Uhr

Die lyrischen Kleinode, die Bernhard Stigulinszky regelmäßig in den "Bunten Funkminuten" zu Gehör gebracht hat, gibt es nun auch auf CD. Gedichte von Rilke bis Ringelnatz, gereimt, mit Rhythmus und Sprachfinesse.

Bernhard Stigulinszky– war über viele Jahre die Stimme der „Bunten Funkminuten“ und hat das Gereimte schon immer geliebt. Was lag da näher, als die "Bunten Funkminuten" regelmäßig auch mit Gedichten zu bereichern. Gedichte, die ihn seit seiner Jugend begleiten – mal lustig, mal nachdenklich stimmend, mal witzig, mal frech – sie wurden zum festen Bestandteil der Sendung.

Von Busch bis Tucholsky

Es gab Gereimtes von Theodor Fontane, Heinrich Heine und Theodor Storm, Derbes und Feinsinniges von Joachim Ringelnatz, Erich Mühsam und Wilhelm Busch, Bissiges von Kurt Tucholsky, Theobald Tiger und Peter Panther, Exotisches von Carl Spitzweg und Peter Rossegger. All diese Kleinode hatten ihren Platz im Radio und die Reaktion der Hörerinnen und Hörer war überwältigend.

So entstand schließlich die Idee, Stigus Funkgedichte auch auf CD hörbar zu machen, natürlich von ihm selbst gelesen. Eh voilà: Hier ist sie!

Stigus Funkgedichte

Bernhard Stigulinszky liest seine Lieblingsautoren

Hörbuch CD
Geistkirch Verlag
ISBN 978-3-938889-48-0
Preis: 14,80 Euro

Die CD gibt es auch in den SR-Shops

Artikel mit anderen teilen