Roger Cicero - "Glück ist leicht – das Beste von 2006 - 2016" (Foto: SMA/RCA Deutschland)

Roger Cicero: "Glück ist leicht – das Beste von 2006 - 2016"

  17.03.2017 | 18:00 Uhr

Sich dieses Album anzuhören, ruft Erinnerungen wach: an zehn fulminante Jahre, die der viel zu frühe Tod Roger Ciceros beendete. "Glück ist leicht – Das Beste von 2006 - 2016" hält Rückschau auf das musikalische Universum des gebürtigen Berliners und langjährigen Wahl-Hamburgers und spiegelt das Beste aus Sicht des Künstlers wieder.


CD der Woche vom 20. bis 25. März 2017


Roger Cicero
"Glück ist leicht – das Beste von 2006 - 2016"

SMA/ RCA Deutschland / LC 30393
EAN: 0889853678020
VÖ: 17.03.2017


Wir erleben Roger Cicero mit seinen bekanntesten Hits von "Zieh die Schuh’ aus" über "Nicht artgerecht" bis zu "Frauen regier’n die Welt", verzichtet aber auch nicht auf Live-Coverversionen wie "Geboren" von den "Fantastischen 4" oder die Bearbeitung von "Ein Kompliment" der "Sportfreunde Stiller". Balladen wie "Wovon träumst du nachts?" und "Ich atme ein" sind ebenso zu hören wie seine Flirts mit dem Repertoire von Frank Sinatra. Und mit "Eine Nummer zu groß" enthält das Album auch eine bislang noch unveröffentlichte Nummer Ciceros.

Manchem wird womöglich erst jetzt klar, welche Soundlandschaften Roger Cicero der deutschen Sprache als Sänger eröffnet hat. Davon legen besonders die auf der Premium-Edition von "Glück ist leicht – Das Beste von 2006 - 2016" enthaltenen Live-Aufnahmen Zeugnis ab.

Wer hat je in diesem Lande mit einer derart kompakt auf internationalem Standard musizierenden Bigband agiert, wer hat so lässig wie Roger Cicero komplexe Arrangements mit nonchalanten Texten versorgt und wer hat dabei über dieses Maß an Humor verfügt?

Unfassbar noch immer, dass er vor einem Jahr viel zu früh mit noch nicht einmal 46 Jahren gehen musste. Er fehlt und hinterlässt eine Lücke in der deutschen Musiklandschaft. Aber seine Musik bleibt.

Quelle: Music Promotion Network

Artikel mit anderen teilen