Schlaglöcher auf einer Straße (Foto: dpa)

Maulen mit Mettlacher Mängelmelder

  13.09.2017 | 06:30 Uhr

Eine defekte Straßenlaterne, ein zugemüllter Spielplatz oder ein riesiges Schlagloch in der Straße: Mängel dieser Art können in Mettlach ab sofort online oder über eine kostenlose App direkt ins Rathaus geschickt werden. Der Bürgermeister verspricht: Innerhalb von drei Tagen sollen die Beschwerden abgearbeitet werden. 

Mit nur wenigen Klicks können Bürger aus Mettlach der Verwaltung künftig mitteilen, wo es hapert in der Gemeinde. Entweder über einen neuen, gut sichtbaren Knopf auf der Internetseite www.mettlach.de oder über eine kostenlose App auf dem Smartphone. Nach Angaben der Gemeinde wird die Mitteilung sofort an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet. "Egal, ob eine Straßenlampe defekt, ein Spielplatz verunreinigt, ein Pflasterstein locker oder der Radweg unbefahrbar ist - mit wenigen Klicks können Sie jederzeit Anregungen und Verbesserungsvorschläge über den PC oder von unterwegs online eingeben und senden", erklärt Bürgermeister Daniel Kiefer.

In drei Tagen erledigt?

Komfortabler sei die Möglichkeit der Beschwerde über die App. Denn dann könne auch ein Foto etwa von der defekten Lampe direkt ins Rathaus mitgeschickt werden. Über die App oder den PC können die Bürger dann verfolgen, ob sich nach ihrer Beschwerde auch etwas getan hat. Diese Transparenz bringe die Gemeindeverwaltung in Zugzwang und das ist laut Kiefer durchaus gewollt. "Wenn wir Beschwerden bekommen, sollten diese in der Regel in drei Tagen abgearbeitet sein", legt der Bürgermeister die Messlatte für die Bediensteten der Gemeindeverwaltung und insbesondere des Bauhofes fest. Die Gemeinde Mettlach hofft nun, dass das neue Online-Angebot von den Bürgern rege genutzt wird.

Artikel mit anderen teilen