AfD-Abgeordnete im Landtag (Foto: Marc Hoffmann / SR)

Aufbau der AfD-Fraktion läuft langsam an

Christoph Grabenheinrich / Onlinefassung: Michael Schmitt   21.04.2017 | 13:31 Uhr

Am Dienstag konstituiert sich der neue saarländische Landtag. Dann zieht erstmals auch die AfD ins saarländische Parlament ein. Der Fraktionsaufbau der AfD steckt derzeit allerdings noch in den Kinderschuhen. Die Partei geht ihn gemächlich an.

Die politischen Posten in der drei Mann starken AfD-Fraktion sind zwar schon verteilt, die Suche nach erfahrenen Mitarbeitern ist aber bei Weitem noch nicht abgeschlossen. Man sei sich bereits mit einigen geeigneten Parteimitgliedern einig, so der Parlamentarische Geschäftsführer Lutz Hecker, suche aber noch nach weiteren Mitarbeitern für bestimmte Fachgebiete, was sich noch einige Wochen hinziehen dürfte.

Video [aktueller bericht, 21.04.2017, Länge: 3:04 Min.]
Saar - AfD vor der ersten Landtagssitzung

Man habe es nicht eilig, so Fraktionschef Josef Dörr. Man wisse auch noch gar nicht so genau, wen oder was man alles brauche und wolle es deshalb behutsam angehen. Die Parlamentsarbeit beginne ja frühestens im Mai.

Umgang mit Fraktionsgeldern noch offen

Fraktionsaufbau der AfD noch in den Kinderschuhen
Audio [SR 3, 21.04.2017, Länge: 00:57 Min.]
Fraktionsaufbau der AfD noch in den Kinderschuhen

Offen ist auch, wie die Fraktion mit den gut 400.000 Euro umgehen wird, die ihr jährlich zur Verfügung stehen. Nach Angaben der AfD ist noch nicht entschieden, ob ein Teil der Mittel dazu verwendet werden soll, die Diäten des stellvertretenden Fraktionschefs und des Parlamentarischen Geschäftsführers aufzustocken oder aber ob alles in den Mitarbeiterstab investiert werden soll. Der Parlamentarische Geschäftsführer Hecker erklärte jedoch, er gehe nicht davon aus, dass die Diäten der Abgeordneten aufgestockt werden.

Über dieses Thema wurde auch in der Rundschau auf SR 3 Saarlandwelle vom 21.04.2017 berichtet..

Artikel mit anderen teilen