Foto: SR

Johannes Kloth

 

Name: Johannes Kloth

Warum ich für SR 2 KulturRadio arbeite:


"Ein Fisch", schreibt der Kulturtheoretiker Fons Trompenaar, "spürt erst dann, dass er Wasser zum Leben braucht, wenn er nicht mehr darin schwimmt. Unsere Kultur ist für uns wie das Wasser für den Fisch. Wir leben und atmen durch sie." Beim KulturRadio zu arbeiten, bedeutet, zusammen mit den Hörern jeden Tag neue Gewässer erkunden zu dürfen. Was könnte es Schöneres geben?

Artikel mit anderen teilen