Ökonom Jens Bastian: "Griechenland braucht einen Schuldenerlass"

"Griechenland braucht einen Schuldenerlass"

Ein Gespräch mit dem Ökonom Jens Bastian

Interview: Peter Weitzmann / Onlinefassung: Lena Schmidt   18.05.2017 | 15:11 Uhr

Das griechische Parlament stimmte am Abend des 18. Mai über ein neues Sparpaket ab. Darin enthalten sind Rentenkürzungen und Steuererhöhungen von fast fünf Milliarden Euro vorgesehen. Jens Bastian ist ehemaliges Mitglied der „Task Force for Greece“ der EU-Kommission. Im Interview mit Peter Weitzmann hat er über das neue Sparpaket und den geforderten Schuldenschnitt gesprochen.

Über dieses Thema wurde in der Sendung "Bilanz am Abend" vom 18.05.2017 auf SR 2 KulturRadio berichtet.

Artikel mit anderen teilen