Angst und Abgründe in der Alten Feuerwache

Angst und Abgründe in der Alten Feuerwache

Ein Probenbericht von Max Knieriemen

Max Knieriemen   10.01.2018 | 09:45 Uhr

Am Freitag, 12. Januar, zeigt die Alte Feuerwache in Saarbrücken zum ersten Mal das Stück "Wir sind die Guten" aus der Feder des jungen britischen Autors Mark Ravenhill. (Fotos: Martin Kaufhold / SST)

Laut Pressetext geht es um "die hysterische Angst unserer Wohlstandsgesellschaft vor Gewalt und fehlender Vergangenheitsbewältigung". Ein gesellschaftskritisches Stück, das vor allem das westliche Selbstverständnis als tolerant, aufgeklärt und gut in Frage stellt. Es handelt sich zugleich um die zweite Regie-Arbeit der Saarbrücker Schauspielchefin Bettina Bruinier.

"Wir sind die Guten"
(Shoot/Get Treasure/Repeat)
Nach Texten von Mark Ravenhill

Regie: Bettina Bruinier

Alte Feuerwache, Saarbrücken

Mit Lisa Schwindling, Anne Rieckhoff, Raimund Widra, Michael Wischniowski, Marcel Bausch, Martina Struppek, Verena Bukal

"Wir sind die Guten" am Saarländischen Staatstheater (Foto: Martin Kaufhold / SST)
Szene aus "Wir sind die Guten" am Saarländischen Staatstheater


Termine:

Premiere: Freitag, 12. Januar 2018, 19:30 Uhr
Sonntag, 14. Jan 2018, 18:00 Uhr
Donnerstag, 18. Jan 2018, 19:30 Uhr
Dienstag, 23. Jan 2018, 19:30 Uhr
Freitag, 26. Jan 2018, 19:30 Uhr
Mittwoch, 31. Jan 2018, 19:30 Uhr
Freitag, 2. Feb 2018, 19:30 Uhr

Einführung jeweils 30 Minuten vor der Vorstellung

Karten an alles Vorverkaufsstellen und
im Internet unter:
https://www.staatstheater.saarland/nc/stuecke/schauspiel/detail/wir-sind-die-guten/

Alte Feuerwache, Saarbrücken (Foto: SR)

Über dieses Thema wurde am 10.01.2018 in der Sendung "Der Morgen" auf SR 2 KulturRadio berichtet.

Artikel mit anderen teilen