"Grell, schrill und bunt" - die Nikolausfeier in Nancy

"Grell, schrill und bunt" - die Nikolausfeier in Nancy

Ein Beitrag über die Feierlichkeiten anlässlich des heiligen Nikolaus in Nancy

Barbara Grech   04.12.2017 | 08:45 Uhr

Leise, besinnlich und meistens am 5. oder 6. Dezember, so wird bei uns in Deutschland der Nikolaus gefeiert. Ganz anders ist das dagegen bei unseren französischen Nachbarn in Nancy. 45 Tage dauert dort die Show, die zu Ehren des heiligen Nikolaus veranstaltet wird. Barbara Grech berichtet von der bunten und knalligen Tradition, die sich jetzt auch für das Immaterielle Kulturerbe der UNESCO bewirbt.

Mehr zum Immateriellen Kulturerbe:

Immaterielles Kulturerbe der UNESCO
"Eine symbolische Auszeichnung"
Aktuell tagt ein zwischenstaatlicher Ausschuss der UNESCO zum Immateriellen Kulturerbe. Darunter fallen in Deutschland beispielsweise das Choralsingen, die Brotkultur oder die ostfriesische Teekultur, erklärt Professor Markus Tauschek vom Expertenkomitee für Immaterielles Kulturerbe im SR 2-Interview.

Gespräch mit Orgelbauer Philipp Klais
Orgelbau als Immaterielles Weltkulturerbe?
In Südkorea wird zurzeit darüber getagt, welche kulturellen Vermächtnisse auf die repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der UNESCO gesetzt werden. Orgelbauer Philipp Klais macht sich im Gespräch mit SR 2 KulturRadio dafür stark, dass "Orgelbau und -musik" deutsches immaterielles Kulturgut wird.

Über dieses Thema wurde in der Sendung "Der Morgen" vom 04.12.2017 auf SR 2 KulturRadio berichtet.

Artikel mit anderen teilen