Methoden und Resultate von Re- und Upcycling

Methoden und Resultate von Re- und Upcycling

"Aus Allem Gold machen!"

Melanie von Bismarck   03.12.2017 | 12:57 Uhr

Müll lässt sich in pures Gold verwandeln. Das verspricht jedenfalls die Ausstellung "Pure Gold" im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe. Seit September zeigt die Schau hochwertiges Design aus aller Welt – hergestellt aus Abfall. Das nennt sich dann nicht einfach Recycling, sondern Upcycling. Abgerundet wurde die Ausstellung jetzt mit einer zweitägigen Konferenz, für die Forscher, Designer, Studenten und ein Müllfachmann zusammenkamen, um sich auszutauschen und den Startschuss zu geben für die Wanderausstellung, die zehn Jahre lang durch die Welt reisen wird.

Die Ausstellung „Pure Gold“ läuft in Hamburg noch bis zum 21. Januar. Wer das Projekt im Internet verfolgen möchte oder sich selbst ein paar Anregungen holen möchte, findet das Portal unter puregold.ifa.de

Über dieses Thema wurde in der Sendung "Canapé" vom 03.12.2017 auf SR 2 KulturRadio berichtet.

Artikel mit anderen teilen