Im Kino: "Mord im Orient-Express"

"Mord im Orient-Express"

Der SR 2-Filmtipp der Woche

Alexander Soyez   09.11.2017 | 07:20 Uhr

Hercule Poirot ermittelt wieder! In der Kino-Neuauflage des Krimiklassikers von Agatha Christie darf diesmal Regisseur Kenneth Branagh höchstpersönlich als belgischer Privatdetektiv einen mysteriösen Mordfall lösen.

Wer hat den dubiosen Passagier im Orient-Express umgebracht? Wie bei Agatha Christie, der Königin des Whodunit-Genres, üblich, wird schnell klar, dass der Mörder sich noch im Zug aufhält. Meisterdetektiv Hercule Poirot muss trotzdem sein ganzes Können aufbieten, um einen seiner schwierigsten Fälle zu lösen...

Auch wenn die meisten Zuschauer den Plot und die Auflösung des Krimiklassikers schon von der x-mal im Fernsehen gezeigten Siebziger-Jahre-Verfilmung von Sidney Lumet kennen dürften, lohnt sich der Kauf einer Eintrittskarte, meint SR 2-Filmkritiker Alexander Soyez. Denn dem Star-Ensemble um Johnny Depp, Willem Dafoe, Penélope Cruz und Michelle Pfeiffer beim Rätselraten zuzuschauen, macht vor allem wegen der nostalgisch-warmen Inszenierung von Kenneth Branagh wieder große Freude.

Mord im Orient-Express
USA 2017, Regie: Kenneth Branagh
Darsteller: Kenneth Branagh, Judy Dench, Johnny Depp, Willem Dafoe, Penélope Cruz, Michelle Pfeiffer, Josh Gad, Derek Jacobi u. a.
Länge: ca. 114 Minuten

Kinostart: 9. November 2017

Über dieses Thema wurde in der Sendung "Der Morgen" vom 9.11.2017 auf SR 2 KulturRadio berichtet.

Artikel mit anderen teilen