"Oper für den perfekten Abend" - Die Premiere von Puccinis Oper "La Bohème"

"La Bohème": "Oper für den perfekten Abend"

Ein Premierenbericht

Karsten Neuschwender   22.10.2017 | 13:50 Uhr

Im September eröffnete der neue Staatstheaterintendant Bodo Busse die Opernsaison mit einem fordernden, wenn auch faszinierenden Stück: Die gefeierte Oper Wilhelm Tell untersuchte kühl und analytisch Zusammenhänge zwischen Revolution, Freiheitskampf und Gesellschaft. Das war modernes und aktuelles Regietheater. Am 21. Oktober wurde die Premiere von Puccinis Bohème bejubelt. Ein krasser Kontrast zum Tell: Denn die Bohème ist einfach nur zum Schwelgen - ein Premierenbericht von SR-Reporter Karsten Neuschwender.


Auf einen Blick:


La Bohéme am Saarländischen Staatstheater

Oper von Giacomo Puccini; Libretto von Luigi Illica und Giuseppe Giacosa nach dem Roman von Henri Murger

La Bohème am Saarländischen Staatstheater (SST) (Foto: Kaufhold/Pressefoto)

Premiere: Großes Haus
21.10.2017

Weitere Termine:
Sonntag, 29. Okt 2017, 18:00 Uhr
Freitag, 03. Nov 2017, 19:30 Uhr
Mittwoch, 08. Nov 2017, 19:30 Uhr
Sonntag, 12. Nov 2017, 18:00 Uhr
Donnerstag, 16. Nov 2017, 19:30 Uhr

Musikalische Leitung:
Nicholas Milton
Inszenierung: Tobias Heyder
Bühnenbild: Frank Philipp Schlössmann
Kostüme: Janine Werthmann
Licht: André Fischer
Dramaturgie: Renate Liedtke

La Bohème am Saarländischen Staatstheater (SST) (Foto: Kaufhold/Pressefoto)

Mitwirkende:

Rodolfo, ein Poet - Angelos Samartzis
Marcello, ein Maler - Peter Schöne, Julian Younjin Kim
Schaunard, ein Musiker - Salomón Zulic del Canto
Colline, ein Philosoph - Markus Jaursch, Hiroshi Matsui
Mimí - Pauliina Linnosaari, Elizabeth Wiles
Musetta - Valda Wilson, Herdís Anna Jónasdòttir
Opernchor, Extrachor und Kinderchor des Saarländischen Staatstheaters
Saarländisches Staatsorchester


Mehr zum Thema

Samstag, 21. Oktober 2017, 11.20 Uhr: MusikWelt
Leben, Leiden, Lieben
Ein Gespräch mit dem Regisseur Tobias Heyder, ein Portrait der Darsteller von Rodolfo und Mimi - Angelos Samartzis und Pauliina Linnosaari, alle beide neue Ensemblemitglieder am Saarländischen Staatstheater - und die dortige Opernpremiere von Giacomo Puccinis "La Bohéme".


Über dieses Thema wurde in der Sendung "Canapé" vom 22.10.2017 auf SR 2 KulturRadio berichtet.

Artikel mit anderen teilen