"Dies ist keine Pfeife": Eugen Helmlé

Eugen Helmlé-Ausstellung: "Dies ist keine Pfeife"

Der Übersetzer wäre am 7. September 90 Jahre alt geworden

Eva Lippold   05.09.2017 | 16:00 Uhr

Das Literaturarchiv Saar-Lor-Lux-Elsass zeigt bis zum 5. Januar eine Ausstellung über Leben und Werk des Sulzbacher Übersetzers Eugen Helmlé. Er wäre am 7. September 90 Jahre alt geworden. SR 2-Reporterin Eva Lippold durfte schon vorab einen Blick in die Vitrinen des Literaturarchivs werfen.

Was? Ausstellung: "Dies ist keine Pfeife. Der Übersetzer Eugen Helmlé"

Wann? 5. September 2017 bis 5. Januar 2018

Wo?
Literaturarchiv Saar-Lor-Lux-Elsass
Universität des Saarlandes
Campus Saarbrücken, Gebäude B1 1
66123 Saarbrücken-Dudweiler

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 9.00 bis 21.00 Uhr; Samstag 10.00 bis 15.00 Uhr

Der Eugen-Helmlé-Übersetzerpreis

Donnerstag, 7. September 2017, 19.00 Uhr: Preisverleihung
Eugen-Helmlé-Übersetzerpreis für Simon Werle

Ebenfalls zu Ehren von Eugen Helmlé wird auch dieses Jahr erneut der nach ihm benannte Übersetzerpreis verliehen - und zwar traditionell zu seinem Geburtstag am 7. September. Dieses Jahr geht die Auszeichnung an den Übersetzer und Autor Simon Werle - für seine Neuübersetzung des Gedichtzyklus "Les Fleurs du Mal" von Charles Baudelaire.

Die Stiftung des Verbandes der Metall- und Elektroindustrie des Saarlandes (Stiftung ME Saar) und der Saarländische Rundfunk vergeben gemeinsam diesen Preis seit 2005 an eine Übersetzerin oder einen Übersetzer für eine außergewöhnliche Übersetzungsleistung aus dem Deutschen ins Französische beziehungsweise aus dem Französischen ins Deutsche.

Eugen Helmlé Übersetzerpreis (Foto: SR)
Eugen Helmlé Übersetzerpreis

Über dieses Thema wurde am 05.09.2017 in der Sendung "Der Nachmittag" auf SR 2 KulturRadio berichtet.

Artikel mit anderen teilen