Der Prototyp des "Maison d'Artiste" in Leiden

Der Prototyp des "Maison d'Artiste" in Leiden

Eine Ausstellung anlässlich des 100. Geburtstags von "De Stijl"

Barbara Renno   13.08.2017 | 13:28 Uhr

In diesem Jahr feiert die niederländische Künstlergruppe "De Stijl" ihren 100. Geburtstag. 1917 hatten sich Maler, Grafiker, Architekten, Möbelschreiner, Schriftsteller und Philosophen zusammengetan, um Kunst, Kultur und Design zu revolutionieren. Den Anstoß zur Avantgarde-Bewegung hat die Gründung der Zeitschrift „De Stijl“ gegeben. Begründet hat sie Theo van Doesburg, der aus Utrecht stammte. Neben Manifesten zur Malerei und zu Formfragen hat er sich besonders auch mit Architektur beschäftigt. Anfang der 20er Jahre hat er für sich und seine Frau ein Traumhaus entworfen, das nie gebaut wurde. Zum 100. Geburtstages von De Stijl zeigt das Museum De Lakenhal in Leiden derzeit einen Prototyp des "Maison d’Artiste". SR 2 Kulturredakteurin Barbara Renno hat ihn sich angeschaut und genau erklären lassen.

Über dieses Thema wurde in der Sendung "Canapé" vom 13.08.2017 auf SR 2 KulturRadio berichtet.

Artikel mit anderen teilen