Kunsthistoriker Salvatore Pisani über den französischen Städtebau im Saarland

Kunsthistoriker Salvatore Pisani über den französischen Städtebau im Saarland

Jochen Erdmenger   17.07.2017 | 15:44 Uhr

Das Saarland ist nicht nur kulturell sondern auch architektonisch von seinen französischen Nachbarn geprägt. Nach dem Zweiten Weltkrieg erstellte die französische Militärregierung einen Plan für den Wiederaufbau saarländischer Städte. Hierfür wurden führende französische Architekten rekrutiert wie z.B. Prouvé oder Georges-Henri Pingusson. Doch was ist geblieben vom baulichen und künstlerischen Erbe der französischen Besatzungs- und Wiederaufbauzeit? Dieser Frage widmete sich ein Workshop an der Universität des Saarlandes am 14. Juli. SR 2- Moderator Jochen Erdmenger hat mit Salvatore Pisani, einem der Initiatoren, über das Projekt gesprochen.

Über dieses Thema wurde in der Sendung "Der Nachmittag" vom 17.07.2017 auf SR 2 KulturRadio berichtet.

Artikel mit anderen teilen