Michiel de Ruyter (Foto: SR)

Der Geburtstag des niederländischen Admirals Michiel de Ruyter

ZeitZeichen: 24. März 1607

 

Sendung: Freitag 24.03.2017 9.05 bis 9.20 Uhr

In den Niederlanden ist Michiel de Ruyter ein Nationalheld. Denn der besonnene Admiral schaffte es mit seiner modernen Flotte, den konkurrierenden Briten das Fürchten zu lehren. In drei Seekriegen besiegte er sie ein ums andere Mal, segelte sogar die Themse hoch und sorgte in London für Panik, ohne dort zu landen.

Erst als Frankreich sich nach den drei Kriegen auf die Seite der Briten schlug, konnten die Niederlande militärisch und vor allem wirtschaftlich nicht mehr mithalten. Da war de Ruyter allerdings auch schon tot. In seiner 39. Seeschlacht hatte ihm eine feindliche Kanonenkugel den Fuß zerschmettert. Er starb an den Folgen der Verletzung. De Ruyter steht sinnbildlich für das Goldene Jahrhundert der Niederländer, in dem sie nicht nur in Handel und Malerei führend waren, sondern auch die stärkste und modernste Flotte der Welt besaßen.

Von Heiner Wember


"ZeitZeichen" als Podcast
Mit dem SR 2-Podcast können Sie die Sendung zeitversetzt am Computer oder auf dem MP3-Player anhören - selbstverständlich auch per MP3 "on demand".

DOWNLOAD

SR-Mediathek: ZeitZeichen - Podcast
Hier finden Sie die jeweils aktuelle Ausgabe der Sendung "ZeitZeichen" im Podcast.

Zum Herunterladen eines Audios genügt der Klick auf http://pcast.sr-online.de/feeds/sr2zeitzeichen/feed.xml. Dort können Sie die gewünschte Datei wie gewohnt speichern - in der Regel per Klick auf die rechte Maustaste und Folgen der Downloadroutine.

Nutzer von Podcatcher-Programmen
kopieren zum Abonnieren der Sendung den Link in der eckigen Klammer und fügen ihn in den Podcatcher ein:
[http://pcast.sr-online.de/feeds/sr2zeitzeichen/feed.xml]

Nutzer von iTunes
klicken zum Empfang der aktuellen Sendung bitte hier.


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann
Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen