Karoline von Günderode (Foto: dpa)

Der Todestag der Dichterin Karoline von Günderrode

ZeitZeichen: 26. Juli 1806

 

Sendung: Dienstag 26.07.2016 9.05 bis 9.20 Uhr

Ihr Lebensweg glich einer rasanten Abwärtsspirale: Als ältestes von sechs Geschwistern in eine gebildete, aber arme Familie geboren, wurde sie mit 17 Jahren - gegen ihren Willen - von der Mutter in ein Stift für adelige Fräulein gesteckt. Dort sollte das wunderschöne und schüchterne Mädchen warten, bis sich vielleicht ein Ehemann fand.

Doch Karoline entdeckte einen anderen Weg, um die Enge zu ertragen. Sie schrieb. Gedichte, Dramen und vor allem Briefe. Die Verehrer fanden ihren Ton jedoch zu männlich und beschlossen, sie sei keine Frau zum Heiraten. So wurde Karoline von Günderrode zwar leidenschaftlich umworben und verführt, doch letztlich enttäuscht und von dem Mann, für den sie alles aufs Spiel gesetzt hatte, brutal verlassen. Die 26-jährige sah nur einen Ausweg, den Selbstmord.

Von Maren Gottschalk

"ZeitZeichen" als Podcast
Mit dem SR 2-Podcast können Sie die Sendung zeitversetzt am Computer oder auf dem MP3-Player anhören - selbstverständlich auch per MP3 "on demand".

DOWNLOAD

SR-Mediathek: ZeitZeichen - Podcast
Hier finden Sie die jeweils aktuelle Ausgabe der Sendung "ZeitZeichen" im Podcast.

Zum Herunterladen eines Audios genügt der Klick auf http://pcast.sr-online.de/feeds/sr2zeitzeichen/feed.xml. Dort können Sie die gewünschte Datei wie gewohnt speichern - in der Regel per Klick auf die rechte Maustaste und Folgen der Downloadroutine.

Nutzer von Podcatcher-Programmen
kopieren zum Abonnieren der Sendung den Link in der eckigen Klammer und fügen ihn in den Podcatcher ein:
[http://pcast.sr-online.de/feeds/sr2zeitzeichen/feed.xml]

Nutzer von iTunes
klicken zum Empfang der aktuellen Sendung bitte hier.


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann
Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen


ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Radio an.
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Vielen Dank für Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.