Hinrichtung Kaiser Maximilians in Mexico (Foto: imago/United Archives International)

Die Hinrichtung des mexikanischen Kaisers Maximilian

ZeitZeichen: 19. Juni 1867

 

Sendung: Montag 19.06.2017 9.05 bis 9.20 Uhr

Er träumt vom Herrschen. Und er schlägt alle Warnungen in den Wind. Das Abenteuer Mexiko endet für Kaiser Maximilian aus dem Hause Habsburg auf den Hügeln von Querétaro mit dem Tod.

Es sind ungleiche Brüder, die da in Schloss Schönbrunn aufwachsen. Franz Joseph, der spätere Kaiser in Wien: pflichtbewusst, konservativ, militärisch. Maximilian: Charmant, liberal, ein Romantiker mit großer Liebe zu Kunst und Kultur. Er ist der Liebling der Wiener. Aber als Zweitgeborener hat er keine Chance auf den Thron. Da unterbreitet ihm Kaiser Napoleon von Frankreich einen tollkühnen Plan: Er soll Kaiser von Mexiko werden. Zwar ist das Land eine Republik und hat mit Benito Juárez einen gewählten Präsidenten. Doch Napoleon III. schickt Truppen, weil Juárez angeblich Schulden, die das Land bei Frankreich hat, nicht zurückzahlen will. Auf Betreiben Napoleons bietet eine Abordnung aus mexikanischen Großgrundbesitzern dem jungen Habsburger Maximilian die Kaiserkrone an. Das mexikanische Abenteuer endet in einer Tragödie. Als Frankreich seine Truppen zurückzieht, erobern die Republikaner ihr Land zurück. Maximilian wird zum Tod durch Erschießen verurteilt. Er wird nur 34 Jahre alt. Später wird es heißen, seine Frau Charlotte sei deswegen wahnsinnig geworden.  

Von Andrea Kath


"ZeitZeichen"

Montag bis Freitag um 9.05 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Seit über 40 Jahren ist die Sendung "ZeitZeichen" eine feste Institution in der deutschen Radiolandschaft. Mit erzählerischer Kraft, analytischer Brillanz und publizistischer Kompetenz erinnert das "ZeitZeichen" an wichtige Daten und Ereignisse. Dabei geht nicht nur um Geschichte, Politik, Kunst und Kultur, sondern auch das Alltägliche, bis hin zum Skurrilen.

Neben dem aufwändig komponierten Beitrag sind im 15-minütigen "ZeitZeichen" alle Darstellungs- und Stilformen des Hörfunks zu erleben, von der reinen O-Ton-Collage über die Reportage bis hin zum Mini-Hörspiel.

Das ZeitZeichen ist eine Kooperation von SR 2 KulturRadio mit dem Westdeutschen Rundfunk.

Redaktion SR: Peter Weitzmann

Redaktion WDR: Michael Rüger

E-Mail: sr2@sr.de

Artikel mit anderen teilen