Damian Marhulets  (Foto: Irene Zandel)

Écartelé

Die MusikWelt im SR 2-Vormittag

Mit Roland Kunz  

In der Musikwelt hören Sie ein Interview mit dem Komponisten und Oboisten Damian Marhulets über seine ungewöhnliche Karriere, die Faszination für Psychoanalyse und Quantenphysik und seine neue CD mit einem imaginären Film-Soundtrack.

Sendung: Samstag 12.08.2017 11.20 Uhr

In seiner weissrussischen Heimat wurde er als Wunderkind gefeiert. Mit vier schon begann Damian Marhulets mit dem Klavier, wenig später kam die Oboe dazu. Ein Musikinternat legte den Grundstein für eine umfassende Ausbildung. Die logische Folge - eine Musikerkarriere. Ein Orchesterjob kam allerdings nicht in Frage, auch keine Solokarriere - deshalb ging es für Damian Marhulets zunächst in Richtung Free Jazz und improvisierte Musik, bis die ersten eigenen Kompositionen auf Papier entstanden.

Ein Kompositionsstudium in Hannover und Köln sorgte für die Grundlage auf diesem neu eingeschlagenen Weg. Die jüngste Veröffentlichung des 36-jährigen Wahl-Hannoveraners ist ein Soundtrack zu einem imaginären Film über die Beziehung des Psychoanalytikers und Traumdeuters Carl Gustav Jung und dem Physiknobelpreisträger Wolfgang Pauli. Geschrieben für Electronics, Streichquartett und Klavier - und seine Ehefrau Marian Baranova und das Szymanowski Quartet. Gabi Szarvas hat mit Damian Marhulets für unsere SR 2 MusikWelt gesprochen.


Écartelé

Damian Marhulets, Electronics
Szymanowski Quartet
Marina Baranowa, Klavier

Ein imaginärer Soundtrack zu einem Spielfilmprojekt aus den 1970er Jahren über die Begegnung zweier großer Denker des 20. Jahrhunderts – dem Physik-Nobelpreisträger Wolfgang Pauli und dem Psychoanalytiker und Schöpfer der Archetypenlehre Carl Gustav Jung.

Edel Kultur/Berlin Classics/Neue Meister
Bestellnummer: 0300950NM


Cover: Damian Marhulets - Écartelé (Foto: Musikverlag)


MusikWelt

Montag bis Samstag gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Unser Ausblick auf Musikthemen in der Region und darüber hinaus:

Der musikalische Nachwuchs, die führenden Chöre, Ensembles, Orchester und Initiativen im Lande, Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Rock und Jazz und dazu jeweils die passende Musik.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen