MusikWelt: Meister der kleinen Facetten

"Meister der kleinen Facetten"

Die MusikWelt im SR 2-Vormittag

Mit Roland Kunz  

Sendung: Freitag 14.07.2017 11.20 Uhr


Zu seinen Konzerten reist er mit dem Transporter an, denn von Marimba über Vibraphon bis hin zu Pfannen und Kochtöpfen muss Schlagzeuger Christoph Sietzen in der Regel alles selbst mitbringen. Wenn er für seine Konzerte übt, dann tut er dies nicht zu Hause. Der Österreicher mit Luxemburger Wurzeln verfügt inzwischen über einen eigenen Proberaum. Angesichts seiner Lage in einem Schloss nahe Linz ein ziemlich feudaler Arbeitsplatz.

Das Schlagzeug in all seiner Viefalt macht für den ARD Wettbewerbspreisträger und Rising Star der ECHO, der European Concert Hall Organisation, den großen Reiz seines Instrumentes aus. Für sein Solo-CD-Debüt bei Genuin hat Christoph Sietzen Stücke des 20. und 21. Jahrhunderts ausgewählt, die nicht nur die Vielfalt der Schlagwerkmöglichkeiten, sondern auch die Bandbreite seines Könnens zeigen. Unter anderem fiel die Wahl auf "Merlin", eine Geschichte der Artussage für Marimba Solo gesetzt, von Andrew Thomas mit John Psathas Studie für Marimba, Junk Percussion und Tape, das heißt auch Kochtöpfe, Pfannen und Salatschüsseln sind dabei, und unter anderem das titelgebende Stück Attraction von Emmanuel Séjourné.

Die neue CD:

Attraction
Werke für Schlagzeug von Emmanuel Séjourné, Iannis Xenakis, Arvo Pärt, Andrew Thomas, Bruce Hamilton und John Psathas
Christoph Sietzen, Percussion

Label: Genuin
Bestellnummer: GEN 17455


Christoph Sietzen (Foto: Daniel Delang)
Christoph Sietzen


Infos zum Konzert:
Mettlacher Kammermusiktage
Konzert 4 / Sonntag, 16. Juli, 11 Uhr

Christoph Sietzen, Marimbaphon

Werke von Johann Sebastian Bach, Emmanuel Séjourné, Christoph Sietzen, Iannis Xenakis u.a.

http://christophsietzen.com/
http://www.musik-theater.de/veranstaltungen/kammermusiktage-mettlach/konzert-4.html



MusikWelt

Montag bis Samstag gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Unser Ausblick auf Musikthemen in der Region und darüber hinaus:

Der musikalische Nachwuchs, die führenden Chöre, Ensembles, Orchester und Initiativen im Lande, Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Rock und Jazz und dazu jeweils die passende Musik.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen