Christiane Karg - Parfum (Foto: Verlag)

"Kunst kann man nicht fassen"

Die MusikWelt im SR 2-Vormittag

Mit Maria Gutierrez  

Sendung: Freitag 21.04.2017 11.20 Uhr

Das Thema der Sendung:

Ein Portraitgespräch mit der Sopranistin Christiane Karg, unter anderem über ihre neue CD "Parfum" mit Werken von Ravel, Debussy, Koechlin u.a.

Christiane Karg (Foto: Gisela Schenker)
Christiane Karg

Der süßlich-berauschende Duft einer blühenden Sommerweise, betörende Gewürze auf einem orientalischen Markt oder die feucht dampfende Erde eines Waldbodens im Morgengrauen, der einem in die Nase steigt. All das steckt in französischer Poesie, von Sopranistin Christiane Karg versammelt auf ihrem neuen Album "Parfum".

In den farbig schillernden Liedern der französischen Impressionisten Ravel, Debussy, Koechlin und Duparc ist die 36-jährige Echo-Klassikpreisträgerin aus Feuchtwangen für ihren CD Neuling "Parfum" fündig geworden, ebenso in vier französischen Chansons des gerade mal 14-jährigen Benjamin Britten, erst nach seinem Tod veröffentlicht.

Aufgenommen hat die Lied- und Opernsängerin sowie künstlerische Leiterin des Festivals KunstKlang Feuchtwangen diese neue mit David Afkham und den Bamberger Sinfonikern. Entstanden ist ihr musikalisches Lieblingsparfum, in das die Hörer mit Haut und Haaren eintauchen können.

Gabi Szarvas hat mit Christiane Karg über ihre Karriere und die neue CD gesprochen.

Christiane Karg (Foto: Gisela Schenker)
Christiane Karg

Christiane Karg: "Parfum"

Interpreten:

Christiane Karg, Sopran
Bamberger Sinfoniker
Leitung: David Afkham

Titel:

Maurice Ravel
Schéhérazade

Claude Debussy
Le livre de Baudelaire

Benjamin Britten
Quatre Chansons Françaises

Charles Koechlin
Trois Mélodies op. 17 Nr. 3

Henri Duparc
Lieder nach Baudelaire und de Lisle

Edel Kultur/Berlin Classics
Bestellnummer: 0300832BC


MusikWelt

Montag bis Samstag gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Unser Ausblick auf Musikthemen in der Region und darüber hinaus:

Der musikalische Nachwuchs, die führenden Chöre, Ensembles, Orchester und Initiativen im Lande, Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Rock und Jazz und dazu jeweils die passende Musik.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen