Universitätsmusikdirektor Helmut Freitag. (Foto: Saar-Uni)

Ein Zeichen gegen Kriege und Katastrophen & Der am Ölberg zagende Jesus

Die MusikWelt im SR 2-Vormittag

Mit Roland Kunz  

Sendung: Montag 10.04.2017 11.20 Uhr


Ein musikalisches Zeichen gegen Kriege und Katastrophen

Interview mit Universitätsmusikdirektor Helmut Freitag.

Für die Aufführung von Karl Jenkins "Friedensmesse" im Juli sucht er als "Aufruf zum Innehalten, Gedenken an die Opfer und Beenden der Kopfblockaden" singbegeisterte Unterstützer

Ein musikalisches Zeichen setzen gegen Kriege und Katastrophen, die derzeit auf der Welt überhand zu nehmen scheinen, das will Professor Helmut Freitag: Der Musikdirektor der Universität des Saarlandes möchte mit möglichst vielen Sängerinnen und Sängern das Anti-Kriegs-Oratorium „The Armed Man“ von Karl Jenkins aufführen, das den Untertitel „Friedensmesse“ trägt.

„Das Werk sollte man allen Opfern von Krieg, Ideologien und Terror widmen und gleichzeitig den Aufruf zum Innehalten und zum Beenden der Kopfblockaden verstehen und einsetzen“, sagt Professor Helmut Freitag. Er lädt alle sängerisch Engagierten, vor allem auch Schüler, ein, dieses Werk gemeinsam mit ihm einzustudieren und am Semesterende auf dem Unicampus oder im Audimax aufzuführen.

Die Proben finden immer montags von 19 bis 21 Uhr im Musiksaal an der Universität statt (Gebäude C5 1). Beginn ist am 24. April. In der Schlussphase wird es noch eine Zusatzprobe geben. Proben und Konzerte Anfang Juli sind verpflichtend. Geplante Aufführungs-Termine sind der 5. und 12. Juli.

Kontakt:
KMD Prof. Helmut Freitag
Musikdirektor der Universität Saarbrücken
Tel. 0049(0)681 302-2218
E-Mail: h.freitag@mx.uni-saarland.de
http://unimusik-saarland.de

http://www.uni-saarland.de/nc/aktuelles/artikel/nr/17032.html


Der am Ölberg zagende Jesus

Im Rahmen von TAMIS 2017 bringen Ekkehard Abele und das Via Nova Ensemble Passionskantaten zur Karwoche u.a. von Telemann, Biber und Zelenka zur Aufführung.

TAMIS 2017 - Titelblatt (Foto: TAMIS)

TAMIS 2017:
Passionskantaten Telemann
Der am Ölberg zagende Jesus
11.4.2017, 20:00 Uhr
Basilika St. Johann, Saarbrücken

Passionskantaten von Telemann, Lamentationen zur Karwoche von Zelenka und Musik von Biber und Dowland

Ekkehard Abele, Bass
Via Nova Ensemble
Mechthild Blaumer und Xiangzi Cao, Violine;
Benedikt Schneider und Friederike Kastl, Viola;
Mario Blaumer, Violoncello;
Eri Takeguchi, Cembalo und Orgel;
Annette Spehr und Hans-Peter Westermann, Oboe

Eintritt 18 € / ermäßigt 14 €


MusikWelt

Montag bis Samstag gegen 11.20 Uhr
in der Sendung "SR 2 - Der Vormittag" auf SR 2 KulturRadio

Unser Ausblick auf Musikthemen in der Region und darüber hinaus:

Der musikalische Nachwuchs, die führenden Chöre, Ensembles, Orchester und Initiativen im Lande, Neuigkeiten über die Aktivitäten der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, aktuelle und hintergründige Informationen zu Themen aus den Bereichen Klassik, Pop, Rock und Jazz und dazu jeweils die passende Musik.

Die Sendung wird in der Regel auch zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für drei Monate.

Redaktion: Gabi Szarvas, Nike Keisinger

E-Mail an die Redaktion: musikwelt@sr.de

Artikel mit anderen teilen