Kirche Sveti Jovan von Kaneo mit Blick über den Ohridsee, Mazedonien (Foto: Imago/Blickwinkel)

Der Ohrid-See

Kontinent - Das europäische Magazin auf SR 2 KulturRadio

Moderation: Sabine Ertz  

Sendung: Dienstag 24.10.2017 19.15 bis 20.00 Uhr

Von Lonely Planet zum fünftschönsten Reiseziel der Welt gekürt

Der Ohrid-See zwischen Mazedonien und Albanien ist unter deutschen Urlaubern noch ein absoluter Geheimtipp. Touristen aus den Balkanländern, Polen und den Niederlanden haben den See mit seinem mediterranen Flair und seinem klaren Wasser schon längst entdeckt.

In diesem Jahr ist die Zahl der Touristen am Ohrid-See um rund 20 Prozent angestiegen. Der Reiseführer „Lonely Planet“ hat die Stadt Ohrid auf Platz fünf der schönsten Reisestädte 2017 gewählt. Der See und seine Umgebung gehören seit 1979 zum UNESCO-Welterbe.


Jeff Cascaro, „Love & Blues in the City“

Die CD des Monats Oktober 2017

Jeff Cascaro „Love & Blues in the City“ (Foto: Musikverlag)
Jeff Cascaro „Love & Blues in the City“

Bei dem Begriff „Soul“ denkt man vielleicht an Aretha Franklin oder Ray Charles – an Musik, die man in der nordrhein-westfälischen Provinz eher nicht vermutet. Umso erstaunlicher, dass einer der profiliertesten deutschen Soulsänger aus Bochum stammt, Jeff Cascaro. Wobei „Soul“ nicht ganz richtig ist, er bewegt sich musikalisch irgendwo zwischen Jazz und Soul. 

Seine Profikarriere begann, als er mit 18 Jahren einen ersten Preis bei dem Wettbewerb "Jugend jazzt" gewann. Jeff Cascaro, der auch Trompete spielt, ist zu Beginn seiner Laufbahn sehr vorsichtig verfahren, hat Erfahrungen als Backgroundsänger gesammelt, er war Gastmusiker bei den Bigbands von NDR, SWR und HR, aber auch bei den „Fantastischen Vier“ oder bei „Klaus Doldinger's Passport“. Seit 2000 ist Jeff Cascaro Professor für Jazzgesang an der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ in Weimar und gibt bei verschiedenen Institutionen Meisterkurse für SängerInnen.

Sein neustes Album „Love & Blues in the City“ ist dasjenige, das am meisten dem Jazz verpflichtet ist. Cascaros Stimmfärbung, seine Tongebung, sein Anschleifen der Töne klingen weiterhin nach Soul, aber alles bewegt sich in einem „jazzy“ groovenden Umfeld, am Klavier vermeint man manchmal gar, Horace Silver zu hören. Obwohl jeder Song anders ist, ist „Love & Blues in the City“ ein angenehm homogenes Album aus einem Guss. Hier verbinden sich planvoller Gestaltungswille und Inspiration zu einer wirklich hörenswerten Publikation.


"Kontinent"

Dienstag, 19.15 - 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio
(
Am letzten Dienstag im Monat strahlen wir statt "Kontinent" das deutsch-französische Monatsmagazin "ici et là" aus.)

"Kontinent - das europäische Magazin" soll vielschichtig, vielfältig und breitgefächert die europäischen Themen aufgreifen. Hintergrundberichte unserer Korrespondenten aus ganz Europa haben hier einen wichtigen Platz. Die Länge der Sendung erlaubt es, auch längere Reportagen und Interviews zu senden. Sogar die klassische Form des Features ist hier ab und an zu finden.

Europa, das ist nicht nur Politik, da gibt es Kultur und Kulturen, Zeitgeistiges, Trendiges, das Leben eben. Auch das findet Platz in "Kontinent". Auch die zuständigen Politiker und kompetente Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft kommen in der Sendung zu Wort.

Redaktion: Peter Weitzmann, Jochen Marmit, Sabine Ertz

E-Mail: europa@sr.de

Artikel mit anderen teilen