Dudelsackspieler (Foto: dpa/Andreas Gebert)

Musik überall

Kontinent - Das europäische Magazin auf SR 2 KulturRadio

Moderation: Peter Weitzmann  

Sendung: Dienstag 12.09.2017 19.15 bis 20.00 Uhr

Von Dudelsäcken und Jodlerklubs

Musik ist bekanntlich etwas für die Seele des Menschen. Und die Seele der Schweizer erreicht diesen Sommer offenbar nicht irgendein lateinamerikanisch anmutender YouTube-Sommerhit, sondern der Jodlerklub Wiesenberg. Der führt seit Wochen die Alpen-Alben-Hitparade an. Der Männerchor erfüllt nicht nur mit seinem Jodelgesang und urigen Trachten die Klischees des Alpenlands, typisch schweizerisch stimmen die Amateure auch basisdemokratisch über Programm und Auftritte ab.

Volkstümlich ist auch die Renaissance des Dudelsacks in Schottland, wo aus einem Klischee wieder ein häufig gespieltes Musikinstrument geworden ist, das allerdings nicht für jeden bezahlbar ist.


Caroll Vanwelden Sings Shakespeare Sonnets 3

Die CD des Monats September 2017

Caroll Vanwelden Sings Shakespeare Sonnets 3 (Foto: Musikverlag)
Caroll Vanwelden Sings Shakespeare Sonnets 3

Die belgische Jazz-Sängerin Caroll Vanwelden hat 2012 ihr erstes Album mit Texten von William Shakespeare veröffentlicht. Das Projekt hat Potenz, es wurde eine ihrer zentralen Lebensaufgaben. In diesem Sommer ist ihr drittes Album dieser Art erschienen: „Caroll Vanwelden Sings Shakespeare Sonnets 3“.

Eine Affinität zur englischen Sprache hat die inzwischen in Deutschland lebende Sängerin allemal, hat sie doch unter anderem an der renommierten Londoner „Guildhall School of Music & Drama“ studiert, die sie mit „Magna Cum Laude“ abgeschlossen hat.  

Es ist nicht das erste Mal, dass Sonette von William Shakespeare mit Jazz verbunden werden. Aber kaum so überzeugend wie es Caroll Vanwelden gelungen ist. Es wäre sicher falsch, die Sängerin auf ihre Shakespeare-Vertonungen zu reduzieren, in den letzten Jahren hat sie auch ganz anderes veröffentlicht, etwa das Album „Portraits of Brazil“. Aber Shakespeare scheint ihr essentiell zu sein, es ist jetzt das dritte Mal, dass sie den elisabethanischen Dramatiker und Lyriker zum Jazz-Librettisten berufen hat. Und auch diesmal ist es gelungen, Caroll Vanwelden hat für diese so berühmten Texte eine komplexe Musik gefunden, der man ihre Komplexität nicht anhört. „Caroll Vanwelden Sings Shakespeare Sonnets 3“ ist ein Album, bei dem man sich ganz schlicht an der schönen Musik erfreuen kann, das aber auch Anlass sein kann, mit Wörterbuch bewaffnet seine verschütteten Englischkenntnisse wiederzubeleben.


"Kontinent"

Dienstag, 19.15 - 20.00 Uhr auf SR 2 KulturRadio
(
Am letzten Dienstag im Monat strahlen wir statt "Kontinent" das deutsch-französische Monatsmagazin "ici et là" aus.)

"Kontinent - das europäische Magazin" soll vielschichtig, vielfältig und breitgefächert die europäischen Themen aufgreifen. Hintergrundberichte unserer Korrespondenten aus ganz Europa haben hier einen wichtigen Platz. Die Länge der Sendung erlaubt es, auch längere Reportagen und Interviews zu senden. Sogar die klassische Form des Features ist hier ab und an zu finden.

Europa, das ist nicht nur Politik, da gibt es Kultur und Kulturen, Zeitgeistiges, Trendiges, das Leben eben. Auch das findet Platz in "Kontinent". Auch die zuständigen Politiker und kompetente Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft kommen in der Sendung zu Wort.

Redaktion: Peter Weitzmann, Jochen Marmit, Sabine Ertz

E-Mail: europa@sr.de

Artikel mit anderen teilen