HörStoff: Versuchung

Versuchung                                                                                                  

Vom Reiz der Übertretung

Von Michael Reitz  

Sendung: Samstag 23.09.2017 9.05 bis 9.30 Uhr

Fastenbrechen, wieder mit dem Rauchen anfangen, Ehebruch: Versuchung allerorten. Sie ist der Stachel des Alltags, Ansporn zu einer Handlung, die reizvoll erscheint, jedoch verboten, nachteilig oder unzweckmäßig ist. Ihr auf den Leim zu gehen, kann Reue und Schuldgefühle auslösen – gerade bei religiösen Menschen. Doch sie zeigt auch die Chancen des Menschen auf, sich als selbstbestimmtes Wesen zu erfahren. Denn in seiner Freiheit liegt es, der Versuchung zu widerstehen oder ihr zu folgen. Der Kitzel des Verbotenen hat immer zwei Seiten. Hält der versuchte Mensch an seinem Weg, den er für richtig erachtet, fest? Oder kann er dem Anreiz nicht widerstehen, persönliche und gesellschaftliche Normen zu brechen? Hinzu kommt: Sieht es unsere Gesellschaft mittlerweile als anachronistisch an, wenn nicht gar spießig an, der Versuchung nicht nachzugeben?


HörStoff

Samstags von 9.05  bis 9.30 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Die Sendereihe beschäftigt sich mit Themen an den Schnittstellen von Religion, Kultur und Gesellschaft.

In den Features und Reportagen geht es um

  • Fragen von Lebenssinn, Glauben und Spiritualität

  • gesellschaftliche, kulturelle und wissenschaftliche Entwicklungen und Veränderungen

  • Fragen der Philosophie, Theologie, Moral und Ethik

  • die Auswirkungen einer globalisierten Welt auf den Alltag der Menschen

Sie finden die jeweils aktuelle HörStoff-Sendung kurze Zeit nach ihrer Ausstrahlung auch in der SR-Mediathek.

Verantwortlich: Ursula Thilmany-Johannsen, Thomas Bimesdörfer

Kontakt: hoerstoff@sr.de


Artikel mit anderen teilen