Senioren während der Bewegungstherapie (Foto: SR)

Lebenselixier Bewegung

Körper, Geist und Seele in Balance

Von Rita Homfeldt  

Sendung: Samstag 06.01.2018 9.05 bis 9.30 Uhr

Der Mensch ist für ein Leben mit Bewegung programmiert. Im Volksmund heißt es: "Wer rastet, der rostet". Aber auch: "Eile mit Weile." Denn seit jeher weiß man, dass es auf die Balance ankommt, sozusagen auf das richtige Maß und auf den eigenen Rhythmus. Doch unsere leistungsorientierte Gesellschaft ist getrieben vom Streben nach Effizienz und Erfolg. Um da mithalten zu können, greifen viele Menschen zur Selbstoptimierung.

Dass dabei die Lebensfreude und die Gesundheit leicht auf der Strecke bleiben, scheint niemanden zu stören. Im christlichen Glauben heißt es: "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst". Oft wird nur der erste Teil des Satzes gehört und der Nebensatz vergessen.

Denn nur wer sich selbst liebt, kann auch andere lieben. Doch wo bleibt die Selbstliebe, wenn man zwar für andere sorgt, aber sich darüber vergisst? Die Mystikerin Teresa von Avila sagte schon im 15. Jahrhundert: "Tue deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen."

Und der Philosoph Sören Kirkegaard schrieb 1847 an seine Schwägerin: "Allein in der Bewegung ist die Gesundheit und das Heil zu finden."


HörStoff

Samstags von 9.05  bis 9.30 Uhr auf SR 2 KulturRadio

Die Sendereihe beschäftigt sich mit Themen an den Schnittstellen von Religion, Kultur und Gesellschaft.

In den Features und Reportagen geht es um

  • Fragen von Lebenssinn, Glauben und Spiritualität

  • gesellschaftliche, kulturelle und wissenschaftliche Entwicklungen und Veränderungen

  • Fragen der Philosophie, Theologie, Moral und Ethik

  • die Auswirkungen einer globalisierten Welt auf den Alltag der Menschen

Sie finden die jeweils aktuelle HörStoff-Sendung kurze Zeit nach ihrer Ausstrahlung auch in der SR-Mediathek.

Verantwortlich: Ursula Thilmany-Johannsen, Thomas Bimesdörfer

Kontakt: hoerstoff@sr.de


Artikel mit anderen teilen