Lucas Derycke, Autor des Hörspiels "Screener" (Foto: WDR/Sibylle Anneck)

"Screener" von Lukas Derycke

 

Jeden Sonntag ab 17.04 Uhr bietet die "HörspielZeit" ein literarisches Erzählhörspiel. Besonderes Gewicht im Programm der Hörspielzeit haben Autoren aus dem französischen Sprachraum, insbesondere aus Frankreich und Québec. Diese Woche "Screener" von Lucas Derycke, das dieses Jahr mit dem Hörspielpreis der Kriegsblinden ausgezeichnet wurde.

Sendung: Sonntag 13.08.2017 17.04 Uhr

Über das Hörspiel

Auf der Suche nach einem kurzfristigen Job meldet sich Felix für eine Stelle als Content Reviewer. Von da an filtert er Tag für Tag explizite Videos aus dem Internet. Doch bald droht das Gesehene ihn einzuholen.

wdr.de
Zum WDR- Hörspielspeicher
Hier können Sie das Hörspiel anhören und downloaden.

Täglich werden Massen von Videos im Internet bereitgestellt – Tutorials, Tiervideos, Failvideos. Für ein großes Unternehmen kontrolliert Felix die Videoinhalte, die online gehen. Neben Alltäglichem ist auch unangemessenes oder illegales Material dabei. Er schaut zu und sortiert aus, im sicheren Glauben, die Distanz zu wahren. Doch die Bilder bleiben nicht ohne Wirkung. Sie hallen nach und brechen in private Momente ein. Was geschieht mit der Bilderflut in seinem Kopf? Felix‘ Leben gerät aus den Fugen.

Über den Autor

Lucas Derycke, geboren 1990, ist ein belgischer Radiomacher. Er studierte Journalismus und schloss 2015 sein Radiostudium am Royal Institute for Theatre, Cinema and Sound (RITCS) in Brüssel ab. Bisherige Preise u. a.: NTR Radioprijs für vielversprechende junge Radiomacher in Belgien und den Niederlanden (2012), Prix Spéciale Découverte des französisch-sprachigen Radiofestivals Monophonic (2014). "Screener" ist seine erste Hörspiellangproduktion sowie seine erste deutschsprachige Produktion und wurde bereits mit dem ARD Online Award 2016 sowie mit dem Hörspielpreis der Kriegsblinden 2017 ausgezeichnet.

Produktion

Übersetzung: Angela Kuhk (aus dem Flämischen)
Musik: Niels Latomme u. Jonathan Dhuyvetters
Besetzung: Andreas Helgi Schmidt, Vanessa Loibl, Moritz Führmann u.a.
Regie: Lucas Derycke
Ton: Benno Müller vom Hofe
Produktion: WDR 2016
Länge: 43:43 Min.

Vorschau

Am Sonntag, 20. August hören Sie den ARD Radio Tatort "Unantastbar" von Wolfgang Zander.

Als vor Jahren eine Polizistin ermordet wurde, wiesen alle Spuren auf den Neo-Nazi Wienhold hin. Die Kollegen vom Staatsschutz bissen sich an ihm die Zähne aus. Vielleicht, weil er als V-Mann vom Verfassungsschutz gedeckt wurde? Dann wird Wienhold eines Nachts erschossen - ein Racheakt? Oder die Tat seiner eigenen Leute? War Wienholds Tarnung aufgeflogen? Hatte der Verfassungschutz ihn gar fallen lassen?


Download/PDF
Die Hörspielzeit - das 2. Halbjahr 2017
"Großes Kino" für die Ohren: Hier finden Sie eine Liste sämtlicher Hörspiele, die von Juli bis Dezember 2017 auf SR 2 KulturRadio zu hören sind - als pdf-Datei zum herunterladen [ca. 5 MB]


Kontakt: hoerspiel@sr.de

Redaktion: Anette Kührmeyer

Programmhefte (PDF) und Listen bereits gesendeter und kommender Hörspiele:

HörspielZeit im 2. Halbjahr: Juli bis Dezember 2017