Hans Löw, der den „Choco“ spricht (Foto: SR/Fahri Sarimese)

Laura Tirandaz: "Choco Bé"

 

Jeden Sonntag ab 17.04 Uhr bietet die "HörspielZeit" ein literarisches Erzählhörspiel. Besonderes Gewicht im Programm der Hörspielzeit haben Autoren aus dem französischen Sprachraum, insbesondere aus Frankreich und Québec. Diese Woche "Choco Bé" von Laura Tirandaz.

Sendung: Sonntag 06.08.2017 17.04 Uhr

Über das Hörspiel

Saint-Laurent du Maroni, Französisch Guyana. Choco Bé hat das Rotlichtviertel hinter sich gelassen, in dem er aufgewachsen ist. Er versucht, seinen Platz zu finden als Vater, Ehemann und Geliebter, Sohn und Bruder. Doch Choco fühlt sich zunehmend einsam, ruhelos, getrieben von all den familiären und gesellschaftlichen Ansprüchen. Zudem wird bald der Mann aus dem Gefängnis entlassen, der auf ihn geschossen hat. Wird mit dem Regen die Rache kommen? Und wird sein ach so moralischer Bruder ihn erneut im Stich lassen?

Französisch Guyana ist bis heute geprägt vom Kolonialismus. Und auch der Dschungel, das heiße, feuchte Klima bestimmen das Leben. Was heißt es hier, je nach Herkunft und Hautfarbe, ein Mann zu sein, eine Frau? Und wird man zum Verräter, wenn man, wie Chocos Bruder, für die Nachfahren der Kolonialherren arbeitet?

Über die Autorin

Laura Tirandaz, geboren 1982, stammt aus Frz. Guyana. Nach ihrer Schauspiel-Ausbildung am Konservatorium von Grenoble gründete sie ihre eigene Theaterkompanie "Variations". Außerdem Ausbildung als Dramatikerin an der traditionsreichen Schule ENSATT in Lyon. Für "Choco Bé" erhielt sie 2011 ein Schreibstipendium des Centre national du Théâtre.

Produktion

Übersetzung: Frank Weigand (aus dem Französischen)
Musik: Thom Kubli
Besetzung: Hans Loew, Markus Meyer, Ulrike Krumbiegel, Christian Redl u. a.
Regie: Martin Zylka
Ton: Benedikt Bitzenhofer u. Matthias Fischenich
Produktion: SR/DKULTUR 2015
Länge: 60:47 Min.

Bildergalerie von der Produktion


Vorschau

Am Sonntag, 13. August hören Sie das Hörspiel "Screener" von Lucas Derycke, ausgezeichnet mit dem Hörspielpreis der Kriegsblinden 2017.

Felix hat einen Job als Content-Reviewer: Er filtert Tag für Tag explizite Videos aus dem Internet und vergibt Stichworte zum Gesehenen. Er schaut zu und sortiert aus, im sicheren Glauben, die Distanz zu wahren. Doch die Bilder bleiben nicht ohne Wirkung. Sie hallen nach und brechen in private Momente ein. Was geschieht mit der Bilderflut in seinem Kopf?

Download/PDF
Die Hörspielzeit - das 2. Halbjahr 2017
"Großes Kino" für die Ohren: Hier finden Sie eine Liste sämtlicher Hörspiele, die von Juli bis Dezember 2017 auf SR 2 KulturRadio zu hören sind - als pdf-Datei zum herunterladen [ca. 5 MB]


Kontakt: hoerspiel@sr.de

Redaktion: Anette Kührmeyer

Programmhefte (PDF) und Listen bereits gesendeter und kommender Hörspiele:

HörspielZeit im 2. Halbjahr: Juli bis Dezember 2017

Artikel mit anderen teilen