SR 2 Hörspielzeit (Foto: SR)

Cécile Wajsbrot: "W wie ihr Name/Avec un double v"

 

Sendung: Sonntag 13.01.2013 17.04 - 18.07 Uhr

Grenzraum Sprache


"W wie ihr Name/Avec un double v"
(deutsche Fassung, URSENDUNG)


von Cécile Wajsbrot

Regie: 
Marguerite Gateau
Produktion: SR/DKultur/France Culture 2012
Dramaturgie: Anette Kührmeyer
Musik: Jakob Diehl


Besetzung:
Andrea Schieffer, Aurélie Youlia, Anne Bennent u. a.


Die deutsche Fassung zum Onlinehören:

"W wie ihr Name/Avec un double v" [vorwiegend deutsche Fassung]
SR-Mediathek: Hörspiel
"W wie ihr Name/Avec un double v" [vorwiegend deutsche Fassung]
[Cécile Wajsbrot für SR 2 KulturRadio, 13. Januar 2013, Länge ca. 58:12 Min.]


Wir bieten das Hörspiel auch in einer französischen Fassung an:

"W wie ihr Name/Avec un double v" [vorwiegend französische Fassung]
SR-Mediathek: HörspielZeit
"W wie ihr Name/Avec un double v" [vorwiegend französische Fassung]
[Cécile Wajsbrot für SR 2 KulturRadio, 13. Januar 2013, Länge ca. 58:45 Min.]


Zum Inhalt

 (Foto: SR)
Bei der Hörspielproduktion: Aurélie Youia und A. Schieffer

Anfang der 1960er Jahre: Sie unterrichtet Deutsch an einem Pariser Gymnasium, verbirgt aber ihre Herkunft, vor der Last der Geschichte, der deutschen und ihrer eigenen, ist sie nach Frankreich „geflüchtet“. Mit dem neuen Schuljahr bekommt sie eine neue Schülerin, eine Französin, deren Name aber mit dem im Französischen seltenen Buchstaben W beginnt – das ruft in der Lehrerin Erinnerungen an den Krieg wach.

Klug, treffend und präzise skizziert Cécile Wajsbrot in ihrem deutsch-französischen Spiel der inneren Stimmen, wie auf Dauer niemand der eigenen Geschichte entfliehen kann, wie die Sprache, auch eine fremde, eine rettende Insel sein und wie mit der Zeit Annäherung möglich werden kann.

Über die Autorin

 (Foto: SR)

Cécile Wajsbrot, 1954 in Paris geboren, lebt als Autorin, Übersetzerin und Literaturkritikerin in Paris und Berlin. Zahlreiche Romane, Erzählbände, Essays und Hörspiele, einiges davon liegt auch auf Deutsch vor. Der SR produzierte bereits ihre Hörspiele „Fleury, ein Dorf“ (1998), „Im Park“ (2007), „Schlaflos“ (SR/DLR Kultur 2010) und sendete „Die Zeremonie“ (DLR Kultur/RB 2011). „W wie ihr Name…“ schrieb Wajsbrot im Auftrag des SR.

Download/PDF
Die Hörspielzeit - das 2. Halbjahr 2017
"Großes Kino" für die Ohren: Hier finden Sie eine Liste sämtlicher Hörspiele, die von Juli bis Dezember 2017 auf SR 2 KulturRadio zu hören sind - als pdf-Datei zum herunterladen [ca. 5 MB]


Kontakt: hoerspiel@sr.de

Redaktion: Anette Kührmeyer

Programmhefte (PDF) und Listen bereits gesendeter und kommender Hörspiele:

HörspielZeit im 2. Halbjahr: Juli bis Dezember 2017

Artikel mit anderen teilen