Professor Unrat (Foto: der Hörverlag)

"Professor Unrat“ von Heinrich Mann

Der SR 2-HörbuchTipp in der BücherLese

 

Sendung: Mittwoch 27.07.2016 zwischen 19.15 und 20.00 Uhr

gelesen von Manfred Steffen
bei DerHörVerlag
7 CDs, ca. 462 min., 24,99 Euro

ISBN: 978-3-8445-1173-4


In der SR-Mediathek können Sie den HörbuchTipp auch zeitnah online hören:

"Professor Unrat" von Heinrich Mann
SR-Mediathek: HörbuchTipp
"Professor Unrat" von Heinrich Mann
[Joachim Fontaine für SR 2 KulturRadio, BücherLese, 27. Juli 2016, Länge ca. 4:59 Min.]


Heinrich Manns Klassiker "Professor Unrat", das ist einer der gelungensten Lehrer- und Campusromane, eine meisterhafte Karikatur der Wilhelminischen Epoche, ein sarkastisches Zerrbild kleinbürgerlicher Doppelmoral und nietzscheanischer Machtphantasien. Nach 26 treuen Dienstjahren verfällt der Gymnasialprofessor in später Leidenschaft einer Variété-Sängerin, und vorbei ist es mit der preussischen Untertanen-Ideologie: Der Tyrann wandelt sich zum Anarchisten. Sein despotisch-destruktives Naturell freilich bleibt ihm erhalten. Mit seiner angebeteten "Künstlerin" Rosa Fröhlich zieht er manch ehrbaren Bürger seiner Stadt ins Verderben.

Viele kennen Heinrich Manns "Professor Unrat" als Schlüsselroman, als Pflichtlektüre, viele wissen um seine prophetische Qualität, schon 1905 die deutsche Tyrannei nach 1933 satirisch vorweggenommen zu haben. Manfred Steffen aber bringt in dieser NDR-Produktion aus dem Jahr 1982 ganz andere Qualitäten zurück: mit Hingabe und schauspielerischer Freude an jeder noch so beiläufigen Szene interpretiert er diesen großartigen Roman zu allererst als bravourös komische Erzählung voller amüsanter Zwischentöne. Mal poltert er im gymnasialen Fabulierton des Professors entlang Homer'scher Füllsel und Floskeln, mal flötet er sachte in Rosa Fröhlichs naiver Erotik, mal bellt und schnaubt er im deftigen Dialekt des Vorstadt-Milieus und beschert so Heinrich Manns Roman ein Maß an Spontaneität, Unmittelbarkeit und Unterhaltungswert, das auch den Vergleich mit der legendären Verfilmung in "Der Blaue Engel" mit Marlene Dietrich nicht scheuen muss.

Joachim Fontaine



Der HörbuchTipp

BücherLese - die aktuelle Sendung
Die Literatursendung bietet jeden Mittwoch ab ca. 19.15 Uhr eine Dreiviertelstunde aus der Welt der Belletristik.

Alle 14 Tage mittwochs zwischen 19.15 und 20.00 Uhr

Der SR 2 Hörbuch-Tipp
Die SR 2-Fachredakteure empfehlen jeden zweiten Mittwoch als Bestandteil der Sendung "BücherLese" zwischen 19.15 und 20.00 Uhr ein Hörbuch aus den Bereichen Hörspiel, Literatur, Kabarett oder Feature.

Redaktion: Stefan Dutt

Kontakt: Cornelia Purkarthofer, Tel: 0681 / 602 - 2161

Artikel mit anderen teilen


ARTIKEL VERSENDEN

Leider ist beim Senden der Nachricht ein Fehler aufgetreten, bitte versuchen Sie es noch einmal.
Klicken Sie bitte das Saarland an.
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Captcha Image
Vielen Dank für Ihre Nachricht, sie wurde erfolgreich gesendet.