Hörbuchtipp: „Die Briefe der Manns – Ein Familienporträt“

„Die Briefe der Manns – Ein Familienporträt“

Der SR 2-HörbuchTipp in der BücherLese

Herausgeber: Kerstin Klein, Tilmann Lahme, Holger Pils, Ruthard Stäblein  

Sendung: Mittwoch 17.05.2017 zwischen 19.15 und 20.00 Uhr

Briefwechsel zwischen berühmten Schriftstellerinnen und Schriftstellern und ihren Familien geben in der Regel einen Einblick in vieles, von dem in ihren Büchern nicht oder nur am Rande die Rede ist. Dies betrifft auch Thomas und Heinrich Mann, deren bewegte Biographien die literarische Öffentlichkeit bis heute beschäftigen.

Doch längst hat das Interesse an „den Manns“ auch deren Privatleben erreicht. Wie haben die Familien gelebt? Welche Schicksale haben sie ereilt? Und – natürlich – welche Auswirkungen hat all dies auf ihr literarisches Schaffen gehabt? „Die Briefe der Manns – Ein Familienportrait“ erschien zuerst bei S. Fischer. Inzwischen liegt eine bearbeitete Fassung dieser ausgewählten Korrespondenz auch als Hörbuch vor.

erschienen bei DerHörVerlag
7 CDs, ca. 490 Min. Laufzeit
24,99 EURO
ISBN: 978-3-8445-2374-4

Erhard Schmied


Der HörbuchTipp

Alle 14 Tage mittwochs zwischen 19.15 und 20.00 Uhr

Der SR 2 Hörbuch-Tipp
Die SR 2-Fachredakteure empfehlen jeden zweiten Mittwoch als Bestandteil der Sendung "BücherLese" zwischen 19.15 und 20.00 Uhr ein Hörbuch aus den Bereichen Hörspiel, Literatur, Kabarett oder Feature.

Redaktion: Stefan Dutt

Kontakt: Cornelia Purkarthofer, Tel: 0681 / 602 - 2161

Artikel mit anderen teilen