Prof. Dr. Christian Scholz (Foto: UdS)

Prof. Christian Scholz: Mogelpackung Work-Life-Blending

Über die Verschmelzung von Arbeit und Freizeit

 

Sendung: Sonntag 04.02.2018 9.04 bis 10.00 Uhr

Zwischen Home-Office, Familie und Karrierestress
Audio [SR 2, Kai Schmieding, 02.02.2018, Länge: 04:21 Min.]
Zwischen Home-Office, Familie und Karrierestress
Zwei Tage vor der Sendung erläuterte Prof. Christian Scholz im SR 2-Interview bereits sein Credo: "Die Digitalisierung ist für uns da, nicht die Menschen für die Digitalisierung".


Wie wollen wir in Zukunft arbeiten? Der Saarbrücker Wirtschaftswissenschaftler analysiert, warum aktuelle Arbeitsmodelle gefährlich sind und nennt Auswege

Flexibel wie ein Wiesel! Immer erreichbar! Möglichst ohne Privatleben! Und wenn Privatleben, dann soll es doch bitteschön fließend übergehen in die Jobwelt. Nicht umsonst binden die Googles dieser Welt ihre Mitarbeiter mit vermeintlich attraktiven Freizeit- und Sportangeboten an ihren Arbeitsplatz.

“Work-Life-Blending” ist das Stichwort, eine Art Melange aus Leben und Arbeiten. Für eine Mogelpackung hält diese allerdings Christian Scholz. Er sagt: Der Job darf nicht metastasenartig das ganze Leben vereinnahmen. Freiheit führt zu Selbstausbeutung. Und permanenter Bereitschaftsdienst macht krank. Scholz zeigt auf, wie es anders gehen kann.

Moderation: Kai Schmieding


Vorschau

11. Februar: Peter Wohlleben: Das geheime Netzwerk der Natur

18. Februar: Patrik Baab: Im Spinnennetz der Geheimdienste

25. Februar: Peter Spork: Gesundheit ist kein Zufall


Rückblick

Sonntag, 28. Januar, 9.04 bis 10.00 Uhr: Fragen an den Autor
Oliver Schröm und Niklas Schenck: Die Krebsmafia
Kriminelle Milliardengeschäfte und das skrupellose Spiel mit dem Leben von Patienten - darum ging es am 28. Januar in "Fragen an den Autor". Zu Gast waren Oliver Schröm und Niklas Schenck mit ihrem Sachbuch "Die Krebsmafia". Jetzt auch im Podcast!


Machen Sie mit!

Schreiben Sie uns schon jetzt Ihre Fragen per Mail, per WhatsApp oder per Facebook. Während der Sendung können Sie auch telefonisch Ihre Fragen stellen.

Kontakt:
Per Mail: fragen-an-den-autor@sr.de
Per Studio-Telefon während der Sendung: 0681 / 65 100
Per WhatsApp: 0681 / 65 100
Per Facebook: SR 2 KulturRadio

Redaktion: Kai Schmieding
Verantwortlich: Thomas Bimesdörfer

Artikel mit anderen teilen