Oboe (Foto: DRP/Marco Borggreve)

Mozart: Kegelstatt Trio

Das Starke Stück im SR 2-Klassiker

Von Katharina Neuschaefer  

Sendung: Samstag 18.03.2017 10.20 Uhr

Katharina Neuschaefer im Gespräch mit dem Klarinettisten Eduard Brunner.


Wolfgang Amadeus Mozart:
Kegelstatt-Trio KV 498


Mozarts Trio in Es-Dur ist in die Musikgeschichte eingegangen als das berühmte "Kegelstatt-Trio". Es handelt sich um eine Komposition, die angeblich angeregt und hingeworfen in lauter Runde zwischen zwei Schwüngen auf der Kegelbahn entstanden sein soll.

Der Klarinettist Eduard Brunner jedoch hält es für sehr viel wahrscheinlicher, dass dieses zerbrechlich heitere Werk aus einem anderen Anlass entstanden ist: aus Freundschaft. Die für ein Klavier-Trio durchaus ungewöhnliche Besetzung mit Klarinette und Bratsche weist ebenso auf den privaten Entstehungskontext hin, wie die gesamte Anlage des Werks.



Das "Starke Stück" im Klassiker

Samstags um 10.20 Uhr in SR 2-Der Vormittag
(Wh. sonntags gegen 16.20 Uhr in SR 2-Canapé)

Der "Klassiker" ist ein besonderes Musikstück oder ein längerer Auszug aus einem bedeutenden Werk der Musikgeschichte – von Johann Sebastian Bach bis Igor Strawinsky.

An jedem Samstag übernehmen wir ein "Starkes Stück" von BR Klassik für diesen "Klassiker". Diese ausgewählten Werke werden in Zusammenarbeit und in Gesprächen mit großen Interpreten der Klassik vorgestellt, ergänzt durch zahlreiche Informationen und Anekdoten.

Das "Starke Stück" wird jeden Samstag zeitnah in der SR-Mediathek bereitgestellt - und zwar für sieben Tage.

Kontakt: sr2@sr-online.de

Artikel mit anderen teilen