Max Emanuel Cencic (Foto: Pressefoto)

Max Emanuel Cencic: Porpora

Der CD-Tipp der Woche in Canapé

Von Gabi Szarvas  

Sendung: Sonntag 22.04.2018 ca. 15.20 Uhr

Für Aufsehen sorgte er schon im zarten Alter von sechs Jahren, als er im Fernsehen mit glockenheller Stimme und wendiger Kehle Mozarts schwindelerregend virtuose Königin der Nacht-Arie aus der Zauberflöte sang. Bis heute hat sich der gebürtige Kroate und Wahl-Wiener Max Emanuel Cencic diese helle, flexible und geläufige Stimme bewahrt, seit 2001 im Countertenorfach. Die jüngste CD des ehemaligen Wiener Sängerknaben feiert den Italiener Nicola Porpora - zum 250. Todestag. Ein Meister der Darstellung des komplexen Innenlebens seiner Bühnenfiguren, strenger Gesangs-Lehrer und talentierter Komponist, der seinen Protagonisten alles abverlangte, was ihre Stimmen hergaben: Sprünge, Skalen, Triller, lange Phrasen – und die große Melodie.

Max Emanuel Cencic (Foto: Pressefoto)
Max Emanuel Cencic

Vierzehn ganz unterschiedliche Arien aus neun Opern Porporas hat Max Emanuel Cencic für seine neue CD ausgesucht, darunter sieben Ersteinspielungen. Dabei durchlebt der feinfühlige, sinnfreudige Countertenor ein Wechselbad der Gefühle: von zu Tode betrübt bis in Liebe entbrannt, jede Menge sinnliche Fülle, Witz, Lust an der Travestie, Glamour und virtuose Brillanz.

So kann der Zuhörer auf dieser neuen CD tief eintauchen in eine schillernde Zeit, in der Kastraten wie Caffarelli, Farinelli oder Porporino auf den Bühnen Europas atemberaubende Kostproben ihre einzigartige Gesangskunst zum Besten gaben, Komponisten wie Porpora, Händel und Hasse mit immer neuen kreativen Ausgüssen um die Gunst ihres Publikums buhlten, und erbitterte Konkurrenzkämpfe das Operngeschäft bestimmten. Noch wichtiger für Max Emanuel Cencic: dass seine CD vor allem eines ist: seine ganz persönliche Hommage an Porpora.

Als eingespielte Partner stehen Max Emanuel Cencic auch auf seinem Decca-Neuling wieder das Originalklangensemble Armonia Atenea und George Petrou zur Seite.

Max Emanuel Cencic - Opera Arias (Foto: DECCA)
Max Emanuel Cencic - Opera Arias

Infos zur CD:

Max Emanuel Cencic: Porpora
Zum 250. Todestag des Komponisten Nicola Porpora

Arien aus den Opern Ezio, Meride e Selinunte, Ifigenia in Aulide, Filandro, Poro, Enea nel Lazio, Il Trionfo di Camilla, Carlo il calvo & Arianna in Nasso (darunter 7 Erstaufnahmen)

Max Emanuel Cencic (Foto: Pressefoto)
Max Emanuel Cencic

Max Emanuel Cencic (Countertenor)
George Petrou
Armonia Atenea

Label: Decca
Bestellnummer: 00028948332359

Mehr dazu auch unter:
http://www.cencic.com/


Das ganze Interview mit Max Emanuel Cencic finden Sie hier zum Nachhören:

Dienstag, 10. April 2018, 11.20 Uhr: MusikWelt
Max Emanuel Cencic: Arien von Nicola Porpora
Für Aufsehen sorgte er schon im zarten Alter von sechs Jahren, als er im Fernsehen mit glockenheller Stimme und wendiger Kehle Mozarts virtuos-herausfordernde Königin der Nacht-Arie aus der Zauberflöte sang. Max Emanuel Cencics jüngste CD beschäftigt sich mit Arien des Italieners Nicola Porpora.


Der CD-Tipp der Woche in Canapé

Jeden Sonntag stellen Ihnen unsere Moderatoren um 15.20 Uhr im Kulturmagazin "Canapé" den SR 2 KulturRadio CD-Tipp der Woche vor.

Redaktion: Gabi Szarvas

Artikel mit anderen teilen