Horntrios - Felix Klieser, Andrej Bielow, Herbert Schuch (Foto: Berlin Classics/Maike Helbig)

Felix Klieser: "Horntrios"

Der CD-Tipp der Woche in Canapé

Gabi Szarvas  

Sendung: Sonntag 10.12.2017 15.20 Uhr

Horntrios
Von Johannes Brahms, Charles Koechlin, Frédéric Nicolas Duvernoy und Robert Kahn

Felix Klieser, Horn
Andrej Bielow, Violine
Herbert Schuch, Klavier

Label: Berlin Classics
Bestellnummer: 0300931 BC


Während seine Altersgenossen sich fürs Kicken, Klettern oder Toben interessierten, hatte er als Vierjähriger schon ganz andere Pläne. Horn spielen wollte er, und lag seinen Eltern damit so lange in den Ohren, bis es ein Instrument und Unterricht an der städtischen Musikschule gab. Rein technisch musste sich der gebürtige Göttinger kreativ behelfen, denn Felix Klieser wurde ohne Arme geboren. Heute bedient er als weltweit gefragter Solist das Horn mit den Zehen, das Instrument ruht auf einem Ständer. Für seine dritte CD hat der 26-jährige Horntrios kombiniert. Im Mittelpunkt das Horntrio von Johannes Brahms.

Felix Klieser: Ich stell mir immer vor, man liegt in einer Badewanne... das merkt man schon, dass Brahms dieses Instrument auch selbst gespielt hat.

Weitere Stücke in derselben Bestetzung zu finden, war für Felix Klieser gar nicht so leicht. Das Trio von Brahms ist nahezu singulär ohne echte Vorbilder oder Nachahmer. Erst beim ausführlichen Stöbern im Internet ist er nach und nach fündig geworden, und hat so auch einige selten gehörte Perlen für Violine, Horn und Klavier zu Tage gefördert. Von Robert Kahn, Charles Koechlin und Fréderic Nicolas Duvernoy.

Felix Klieser: Das Einzige, was ich noch regelmäßig gespielt hatte, war der Koechlin... von bis auf Brahms komplett unbekannten Komponisten.

Geiger Andrej Bielow und Pianist Herbert Schuch sind für Felix Klieser die perfekten Partner auf seiner neuen CD, die einzige Herausforderung war, die drei Instrumente, die so unterschiedlich seien wie ein Zahnarzt, ein LKW Fahrer und ein Politiker, klanglich miteinander zu verschmelzen.

Felix Klieser: Also Klavier Horn ist schon relativ schwierig... das ist schon sehr, sehr schwer.

Wie gut den drei Musikern um Felix Klieser diese Herausforderung gelungen ist, können Sie gleich nachhören in einem Auszug aus der neuen CD, erschienen bei Edel Kultur/Berlin Classics.


Der CD-Tipp der Woche in Canapé

Jeden Sonntag stellen Ihnen unsere Moderatoren um 15.20 Uhr im Kulturmagazin "Canapé" den SR 2 KulturRadio CD-Tipp der Woche vor.

Redaktion: Gabi Szarvas

Artikel mit anderen teilen